Glarner-Bündner Kantonalschwingfest Matt
Schlussgang

Urban Götte bezwingt Stefan Burkhalter nach 47 Sekunden mit innerem Haken.

goette_urban Götte Urban burkhalterstefan Burkhalter Stefan
Montag, 20.05.2013
  • Adresse
    Schulhausareal Matt
  • Ort:
    Matt
  • Zeit:
    Anschwingen 8.15
  • Organisator:

    Schützenvereine Matt/Engi und Elm

PDF Downloads
Rang Punkte Schwinger Wohnort Bild Grösse Gewicht
1. 58.50 Götte Urban Stein 186 107
2. 57.75 Forrer Arnold Stein 194 120
3. 57.25 Horner Peter Glarus 177 95
4a 57.00 Burkhalter Stefan Homburg 186 118
4b 57.00 Schläpfer Markus Niederbüren 175 98
4c 57.00 Zwyssig Raphael Gais 185 122
5a 56.75 Hochholdinger Roman Felsberg 189 130
5b 56.75 Philipp Edi Untervaz 191 103
5c 56.75 Notz Beni Güttingen 178 130
5d 56.75 Krähenbühl Tobias Wetzikon TG 190 110
5e 56.75 Schlegel Sandro Fideris 185 110
5f 56.75 Luchsinger Ruedi Haslen 180 86
5g 56.75 Hirt Pascal Tschiertschen 186 106
5h 56.75 Aebli Christian Seewis 178 85
5i 56.75 Clopath Beat Bonaduz 184 105
5j 56.75 Bless Michael Gais 187 115
5k 56.75 Rychen Roger Mollis 190 110
6a 56.50 Eugster Ruedi Quarten 183 115
6b 56.50 Inauen Franz Appenzell 189 92
6c 56.50 Orlik Curdin Thun 187 115

Glarner-Bündner Schwingertag: Urban Götte obenauf
Urban Götte heisst der Sieger des Tages in Matt. Der 31-jährige Toggenburger gewinnt den Bündner-Glarner Schwingertag und sichert sich so seinen fünften Kranzfestsieg. Nach einem guten Start mit drei Siegen im Morgenprogramm, liess er sich auch vom Gestellten gegen Michael Bless nicht beirren. Schliesslich setzte er sich im Schlussgang gegen Stefan Burkhalter noch vor Ablauf der ersten Minute durch.

Schwingerkönig Arnold Forrer verpasste den Schlussgang, weil er im vierten und fünften Gang gegen Beat Clopath respektive Markus Schläpfer nicht über einen Gestellten hinauskam. Insgesamt wurden 20 Kränze unter den 130 Teilnehmern verteilt. Christian Aebli aus Seewis ist der einzige Neukranzer des Tages.

Matt. Glarner-Bündner Schwingertag (130 Schwinger, 2000 Zuschauer). Schlussgang: Urban Götte (Stein) bezwingt Stefan Burkhalter (Homburg) nach 47 Sekunden mit innerem Haken. Rangliste: 1. Götte 58,50. 2. Arnold Forrer (Stein) 57,75. 3. Peter Horner (Glarus) 57,25. 4. Burkhalter, Markus Schläpfer (Wolfhalden) und Raphael Zwyssig (Gais), je 57,00. 5. Roman Hochholdinger (Felsberg), Edi Philipp (Untervaz), Beni Notz (Güttingen), Tobias Krähenbühl (Matzingen), Sandro Schlegel (Fideris), Ruedi Luchsinger (Haslen), Pascal Hirt (Tschiertschen), Christian Aebli (Seewis), Beat Clopath (Bonaduz), Michael Bless (Gais) und Roger Rychen (Mollis), je 56,75. 6. Ruedi Eugster (Quarten), Franz Inauen (Appenzell) und Curdin Orlik (Maienfeld), je 56,50.

Urban Götte gewinnt das Glarner-Bündner Schwingfest in Matt. Im Schlussgang bezwingt er Stefan Burkhalter noch vor Ablauf der ersten Minute mit innerem Haken. Für Götte ist es der fünfte Kranzfestsieg in seiner Laufbahn. Hinter Götte landet Arnold Forrer auf dem zweiten Schlussrang.

Nun ist am Bündner-Glarner Schwingertag bekannt, wer den Schlussgang bestreitet. Es sind die beiden Eidgenossen Urban Götte (48,50) und Stefan Burkhalter (48,25).

Arnold Forrer steht überraschend nicht im Schlussgang. Er stellt gegen den defensiv starken Markus Schläpfer. Sicher im Schlussgang steht hingegen Urban Götte, der Hanspeter Kamer im ersten Zug bezwingt. Sein Gegner ist vermutlich der Thurgauer Oldie Stefan Burkhalter. Er setzt sich im Duell mit Ruedi Eugster durch. Allenfalls in Frage kommt auch der Appenzeller Raphael Zwyssig, der gleich viele Punkte wie Burkhalter aufweist.

Weil Arnold Forrer und Beat Clopath sowie Michael Bless und Urban Götte in den sehr hochstehenden Direktduellen stellten, ist es an der Ranglistenspitze zum grossen Zusammenschluss gekommen. Davon profitieren in erster Linie Ruedi Eugster, Markus Schläpfer, Michael Rhyner, Stefan Burkhalter, Pascal Hirt und Tobias Krähenbühl, die mit Siegen wieder an die Spitze zurückgekehrt sind.

Arnold Forrer und Urban Götte zieren weiter die Ranglistenspitze. Forrer siegt gegen den aufstrebenden Domenic Schneider, Götte setzt sich im Eidgenossen-Duell gegen Beni Notz durch. Die weiteren Eidgenossen Beat Clopath, Michael Bless, Stefan Burkhalter und Edi Philipp feiern alle den zweiten Sieg des Tages.

Das Anschwingen hat in Matt noch keine grossen Überraschungen gebracht. Die beiden Toggenburger Arnold Forrer (gegen Raphael Zwyssig) und Urban Götte (gegen Pascal Hirt) haben auch ihr zweites Duell gewonnen. Die weiteren Eidgenossen Michael Bless, Beat Clopath, Edi Philipp, Beni Notz und Stefan Burkhalter kamen zu ihrem ersten Sieg.

Der erste Gang am Glarner-Bündner Schwingertag ist bereits vorüber. Die Schwinger boten gute Schwingerkost, obwohl es weiterhin sehr kalt und nun auch der Regen eingesetzt hat. Die Favoriten sind unterschiedlich ins Fest gestartet. Während Urban Götte (gegen Edi Philipp) und Arnold Forrer (gegen Stefan Burkhalter) mit Siegen starten, kommt es im Direktduell zwischen Michael Bless und Beat Clopath zu einem Gestellten. Auch Beni Notz startet mit einem Unentschieden.

Die Spitzenpaarungen vom Glarner-Bündner Schwingertag sind bekannt. Sie lauten wie folgt:

nocontent
nocontent
  • Berichte

    Sonntag, 27.11.2022

    Weiter lesen
  • Berichte
    Ringen

    Samstag, 26.11.2022

    Weiter lesen
  • Berichte

    Freitag, 25.11.2022

    Weiter lesen
  • Schwinger der Woche

    Dienstag, 22.11.2022

    Weiter lesen
  • Berichte

    Montag, 21.11.2022

    Weiter lesen
  • Berichte
    Ringen

    Samstag, 19.11.2022

    Weiter lesen
  • Berichte

    Freitag, 18.11.2022

    Weiter lesen
  • Berichte
    Ringen

    Samstag, 12.11.2022

    Weiter lesen
  • Berichte

    Freitag, 11.11.2022

    Weiter lesen
  • schwaegalp
    Berichte

    Mittwoch, 09.11.2022

    Weiter lesen

Shop

Zum Shop