Eidgenössischer Nachwuchsschwingertag Hasle-Entlebuch
Sonntag, 26.08.2012
  • Adresse
    Sportplatz Farbschachen
  • Ort:
    Hasle-Entlebuch
  • Zeit:
    Anschwingen 8.15 Uhr
  • Organisator:

    Entlebucher Schwingerverband, Eidgenössischer Schwingerverband

  • Der Eidgenössische Nachwuchsschwingertag 2012 ist der Saisonhöhepunkt der diesjährigen Schwingersaison. In Hasle-Entlebuch ist aber nicht nur am 26. August sondern bereits auch am 25. August etwas los. Programmeckpunkte: Samstag, 25. August, 14 Uhr, Final der Finalisten Schweizer Folklorenachwuchswettbewerb DRS1 und DRS Musik Welle. Samstag, 25. August, 20 Uhr, Unterhaltungsabend mit Super-5-Kampf von 18 aktiven und ehemaligen Spitzenschwingern (Moderation durch Dagobert Cahannes). Sonntag, 26. August, ab 8.15 Uhr, Eidgenössischer Nachwuchsschwingertag.

  • Homepage Veranstalter:

ENST 2012: Remo Käser setzt sich durch
Zum dritten Mal nach 2006 (Interlaken) und 2009 (Le Mouret) fand in Hasle-Entlebuch der Eidgenössische Nachwuchsschwingertag statt. Total die besten 151 Schwinger in den Jahrgängen 1995 bis 1997 stritten sich um die sportliche Ehre.

Beim Jahrgang 1995 setzte sich der Seeländer Philipp Roth durch. Als im Schlussgang schon viele mit einem Gestellten rechneten, griff Roth nochmals mit voller Kraft ann und setzte sich erfolgreich durch. Bei einem Unentschieden hätte der Innerschweizer Roman Zurfluh geerbt. Kranzschwinger Roth war der beste Schwinger des Jahrgangs und musste einzig im dritten Gang gegen Simon Achermann einen Gestellten hinnehmen.

Beim Jahrgang 1996 kam es zum von vielen Seiten erhofften Duell der Grosstalente Remo Käser und Marco Fankhauser. Die beiden Kranzschwinger schenkten sich im Schlussgang nichts. Am Schluss setzte sich der Berner durch und feierte den grössten Triumph seiner Nachwuchs-Laufbahn. Er musste angreifen, denn bei einem Gestellten hätte Fankhauser gewonnen. Käser startete mit einem Gestellten in den Wettkampf und gewann in der Folge alle weiteren Duelle. Fankhauser zog gar mit fünf Siegen in den Schlussgang ein. Ihm blieb am Schluss immerhin Rang 2.

Beim Jahrgang 1997 setzte sich mit Joel Wicki der Favorit durch. Im Schlussgang bezwang er Joel Strebel, den er zuvor schon im dritten Gang bezwang. Wicki war der überlegene Schwinger in seinem Jahrgang. Einzig Nico Küng hielt im fünften Gang trotz vielen Wicki-Angriffen stand holte sich einen Gestellten. Rang 2 sicherte sich der Berner Thomas Inniger.

Wie schon in den beiden ersten Anlässen übernahmen die Innerschweizer in der Bilanz der Doppelzweige das Zepter. Sie holten sich insgesamt 20 der total 55 Auszeichnungen. Die weitere Verteilung der begehrten Eichen-Doppelzweige: Bern 13, Nordostschweiz 9, Südwestschweiz 7 und Nordwestschweiz 6. Der nächste Eidgenössische Nachwuchsschwingertag wird 2015 in Zofingen ausgetragen.

Hasle-Entlebuch. Eidgenössischer Nachwuchsschwingertag. Jahrgang 1995 (50 Schwinger, 4200 Zuschauer). Schlussgang: Philipp Roth (Biberist) bezwingt Yanik Klausner (Benzenschwil) nach 8:56 Minuten mit Überstossen im Gammen und Nachdrücken am Boden. Rangliste: 1. Roth 58,50. 2. Roman Zurfluh (Dietwil) 57,75. 3. Klausner, Robin Durrer (St. Niklausen) und Damian Egli (Steinhuserberg), je 57,00. 4. Cornel Fässler (Altendorf) 56,75. 5. Philip Langenstein (Engelberg) 56,25. 6. Armon Orlik (Landquart), Pirmin Reichmuth (Cham) und Beat Wickli (Ennetbühl), je 56,00. / Hasle-Entlebuch. Eidgenössischer Nachwuchsschwingertag. Jahrgang 1996 (50 Schwinger, 4200 Zuschauer). Schlussgang: Remo Käser (Alchenstorf) bezwingt Marco Fankhauser (Hasle) nach 3:45 Minuten mit der Kombination innerer Haken/Kreuzgriff und Nachdrücken am Boden. Rangliste: 1. Käser 58,75. 2. Fankhauser und Cédric Derron (Sugiez), je 57,75. 3. Dominik Roth (Biberist) 57,25. 4. Christian Hofstetter (Huttwil) 57,00. 5. Gustav Steffen (Koppigen) und Fabio Casarico (Fribourg), je 56,75. 6. Marco Good (Sargans) und Jimmy Hasler (Hellikon), je 56,50. 7. Tobias Widmer (Rupperswil) 56,25. 8. Steven Moser (Brünisried) 56,00. / Hasle-Entlebuch. Eidgenössischer Nachwuchsschwingertag. Jahrgang 1997 (51 Schwinger, 4200 Zuschauer). Schlussgang: Joel Wicki (Sörenberg) bezwingt Joel Strebel (Aristau) nach 51 Sekunden mit Kurz. Rangliste: 1. Wicki 58,75. 2. Thomas Inniger (Adelboden) 58,00. 3. Roger Bürli (Menzberg) 57,50. 4. Strebel 57,00. 5. Anthony Buchs (Les Bayards), Steve Duplan (Ollon) und Mario Zemp (Schüpfheim), je 56,50. 6. Thomas Koch (Gonten), Nicola Schaller (Hasle) und Rafael Gerber (Hasle), je 56,25. 7. Kilian Elsener (Finstesee) und Matthias Erb (Ittigen), je 56,00.

nocontent
nocontent
nocontent
nocontent

Berichte über Eidgenössischer Nachwuchsschwingertag Hasle-Entlebuch

  • Berichte

    Sonntag, 27.11.2022

    Weiter lesen
  • Berichte
    Ringen

    Samstag, 26.11.2022

    Weiter lesen
  • Berichte

    Freitag, 25.11.2022

    Weiter lesen
  • Schwinger der Woche

    Dienstag, 22.11.2022

    Weiter lesen
  • Berichte

    Montag, 21.11.2022

    Weiter lesen
  • Berichte
    Ringen

    Samstag, 19.11.2022

    Weiter lesen
  • Berichte

    Freitag, 18.11.2022

    Weiter lesen
  • Berichte
    Ringen

    Samstag, 12.11.2022

    Weiter lesen
  • Berichte

    Freitag, 11.11.2022

    Weiter lesen
  • schwaegalp
    Berichte

    Mittwoch, 09.11.2022

    Weiter lesen

Shop

Zum Shop