Schwägalp-Schwinget
Schlussgang

Thomas Zaugg bezwingt Matthias Sempach nach 1:46 Minuten Lätz-Konter und Nachdrücken am Boden.

esaf16_zauggthomas_mitkranz Zaugg Thomas sempachmatthias Sempach Matthias
Sonntag, 19.08.2012
PDF Downloads
Rang Punkte Schwinger Wohnort Bild Grösse Gewicht
1. 58.75 Zaugg Thomas Schangnau 184 106
2. 57.75 Ulrich Andreas Gersau 181 100
3a 57.25 Sempach Matthias Alchenstorf 194 112
3b 57.25 Stucki Christian Lyss 198 145
3c 57.25 Bösch Daniel Zuzwil 193 135
4a 57.00 Siegenthaler Matthias Hondrich 187 105
4b 57.00 Imhof Andi Attinghausen 190 123
4c 57.00 Gurtner Pascal Schaffhausen 176 100
4d 57.00 Koch Martin Schlierbach 184 100
5a 56.75 Forrer Arnold Stein 194 120
5b 56.75 Gnägi Florian Aarberg 188 125
6a 56.50 Anderegg Simon Unterbach 181 111
6b 56.50 Graber Willy Bolligen 181 97
6c 56.50 Kuster Marcel Appenzell 183 110

Schwägalp: Thomas Zaugg überrascht
Der Emmentaler Sennenschwinger Thomas Zaugg gewann auf der Schwägalp das erste Bergkranzfest seiner Laufbahn. Insgesamt war es der achte Kranzfestsieg für den 32-jährigen Eggiwiler, der dritte in dieser Saison nach den Berner Gauverbandsfesten im Emmental und Oberaargau. Im ersten Gang stellte Zaugg gegen Beat Clopath. Danach war er nicht mehr zu bremsen. Vor allem am Nachmittag überzeugte er mit den Siegen gegen Andreas Ulrich, Daniel Bösch und Matthias Sempach.

Schlussgangverlierer Matthias Sempach bot erneut grossartigen Schwingsport. Das mit viel Spannung erwartete Auftaktduell gegen einen sehr passiven Daniel Bösch stellte er noch, danach besiegte er unter anderem Schwingerkönig Arnold Forrer und Adi Laimbacher.

Die Nordostschweizer erlitten eine Schlappe und hielten an der Spitze nicht mit. Daniel Bösch und Arnold Forrer mussten die Stärke der Berner anerkennen. In der Kranzbilanz setzten sich die Mutzen mit 7 der 14 Kränze deutlich durch. Die Nordostschweizer holten 4, die Innerschweizer 3 Kränze.

Schwägalp. Schwägalp-Schwinget (90 Schwinger, 12’200 Zuschauer). Schlussgang: Thomas Zaugg (Eggiwil) bezwingt Matthias Sempach (Alchenstorf) nach 1:46 Minuten Lätz-Konter und Nachdrücken am Boden. Rangliste: 1. Zaugg 58,75. 2. Andreas Ulrich (Gersau) 57,75. 3. Sempach, Christian Stucki (Lyss) und Daniel Bösch (Sirnach), je 57,25. 4. Matthias Siegenthaler (Fankhaus), Andi Imhof (Attinghausen), Pascal Gurtner (Schaffhausen) und Martin Koch (Schlierbach), je 57,00. 5. Arnold Forrer (Stein) und Florian Gnägi (Aarberg), je 56,75. 6. Simon Andergg (Unterbach), Willy Graber (Bolligen) und Marcel Kuster (Gais), je 56,50. (alle mit Kranz)

nocontent
nocontent

Berichte über Schwägalp-Schwinget

  • Berichte

    Freitag, 12.08.2022

    Weiter lesen
  • Berichte

    Freitag, 12.08.2022

    Weiter lesen
  • Berichte

    Freitag, 12.08.2022

    Weiter lesen
  • Berichte

    Freitag, 12.08.2022

    Weiter lesen
  • Berichte

    Dienstag, 09.08.2022

    Weiter lesen
  • Berichte

    Dienstag, 09.08.2022

    Weiter lesen
  • Schwinger der Woche

    Montag, 08.08.2022

    Weiter lesen
  • Schwinger der Woche

    Montag, 08.08.2022

    Weiter lesen
  • Berichte

    Sonntag, 07.08.2022

    Weiter lesen
  • Berichte

    Sonntag, 07.08.2022

    Weiter lesen

Shop

Zum Shop