Brünig-Schwinget
Schlussgang

Christian Stucki bezwingt Matthias Glarner nach 6:48 Minuten mit Gammen.

Stucki Christian glarnermatthias Glarner Matthias
Sonntag, 29.07.2012
  • Ort:
    Brünig-Passhöhe
  • Zeit:
    Anschwingen 8 Uhr
  • Organisator:

    Oberländischer Schwingerverband, Ob- und Nidwaldner Kantonal-Schwingerverband

  • Aufgrund der prekären Parkplatzverhältnisse bittet das OK, spätestens ab Unterbach (Berner Seite) beziehungsweise Giswil/Lungern (Obwaldner Seite) auf den Zug umzusiedeln.

  • Homepage Veranstalter:
PDF Downloads
Rang Punkte Schwinger Wohnort Bild Grösse Gewicht
1. 59.75 Stucki Christian Lyss 198 145
2a 57.50 Sempach Matthias Alchenstorf 194 112
2b 57.50 Zaugg Thomas Schangnau 184 106
3a 57.25 Glarner Matthias Heimberg bei Thun 184 116
3b 57.25 Graber Willy Bolligen 181 97
3c 57.25 Laimbacher Adi Schwyz 190 112
4a 57.00 Sempach Thomas Heimenschwand 186 115
4b 57.00 Siegenthaler Matthias Hondrich 187 105
5a 56.75 Gisler Bruno Rumisberg 190 103
5b 56.75 Schuler Christian Rothenthurm 186 111
5c 56.75 Mathis Marcel Büren NW 190 106
5d 56.75 Salzmann Beat Signau 175 98
5e 56.75 Bieri Christoph Untersiggenthal 189 115
6a 56.50 Anderegg Simon Unterbach 181 111
6b 56.50 Imfeld Peter Lungern 187 112
6c 56.50 Schillig Willi Rotkreuz 186 110
7. 56.25 Luginbühl Hanspeter Aeschiried 178 113

Brünig: Sieg für Christian Stucki
Nach dem Weissenstein-Schwinget vor Wochenfrist, haben die Berner auch den Brünig-Schwinget 2012 nach Belieben dominiert. Im Kampf um den Schlussgang kamen im fünften Gang praktisch nur noch Berner in Frage. Schliesslich schwang Christian Stucki obenaus und feierte seinen 24. Kranzfestsieg und 76. Kranz in seiner Laufbahn. Stucki siegte in allen sechs Gängen, fünf davon gegen Eidgenossen. In den ersten vier Gängen besiegte er der Reihe nach die Innerschweizer Mitfavoriten Adi Laimbacher, Christian Schuler, Peter Imfeld und Martin Grab. Im Schlussgang hiess sein Gegner Matthias Glarner.

Glarner, der nur wenige Kilometer vom Festplatz weg aufgewachsen ist, wurde im Schlussgang Matthias Sempach vorgezogen. Glarner stellte zu Beginn mit Edi Kündig und siegte danach vier Mal in Serie. Sempach stellte mit Ueli Banz und siegte auch vier Mal, hatte aber die stärkeren Gegner auf dem Notenblatt. Dennoch wurde Glarner ihm vorgezogen. Für die Zuschauer wäre ein Duell Stucki gegen Sempach sicherlich ein Höhepunkt geworden. Sempach stellte zum Abschluss mit Adi Laimbacher. Dennoch reichte dies zu Rang 2.

In der Kranzbilanz setzten die Berner ein deutliches Ausrufezeichen. Sie gewannen 10 der total 17 Kränze. Die Innerschweizer mussten mit fünf Kränzen vorlieb nehmen, womit sie eine der grössten Niederlagen der letzten Jahre einstecken mussten. Die restlichen beiden Kränze gingen an die Nordwestschweizer.

Brünig Passhöhe. Brünig-Schwinget (120 Schwinger, 6500 Zuschauer). Schlussgang: Christian Stucki (Lyss) bezwingt Matthias Glarner (Meiringen) nach 6:48 Minuten mit Gammen. Rangliste: 1. Stucki 59,75. 2. Matthias Sempach (Alchenstorf) und Thomas Zaugg (Eggiwil), je 57,50. 3. Glarner, Willy Graber (Bolligen) und Adi Laimbacher (Schwyz), je 57,25. 4. Thomas Sempach (Heimenschwand) und Matthias Siegenthaler (Fankhaus), je 57,00. 5. Bruno Gisler (Rumisberg), Christian Schuler (Rothenthurm), Marcel Mathis (Büren), Beat Salzmann (Signau) und Christoph Bieri (Untersiggenthal), je 56,75. 6. Simon Anderegg (Meiringen), Peter Imfeld (Lungern) und Willi Schillig (Adligenswil), je 56,50. 7. Hanspeter Luginbühl (Aeschiried) 56,25. (alle mit Kranz)

nocontent
nocontent
nocontent
nocontent

Berichte über Brünig-Schwinget

  • Berichte

    Sonntag, 27.11.2022

    Weiter lesen
  • Berichte
    Ringen

    Samstag, 26.11.2022

    Weiter lesen
  • Berichte

    Freitag, 25.11.2022

    Weiter lesen
  • Schwinger der Woche

    Dienstag, 22.11.2022

    Weiter lesen
  • Berichte

    Montag, 21.11.2022

    Weiter lesen
  • Berichte
    Ringen

    Samstag, 19.11.2022

    Weiter lesen
  • Berichte

    Freitag, 18.11.2022

    Weiter lesen
  • Berichte
    Ringen

    Samstag, 12.11.2022

    Weiter lesen
  • Berichte

    Freitag, 11.11.2022

    Weiter lesen
  • schwaegalp
    Berichte

    Mittwoch, 09.11.2022

    Weiter lesen

Shop

Zum Shop