Kilian Wenger (Teil 3): Printbericht vom Mittelländischen Fest

In der Schwingerwoche werden Woche für Woche von Mitte Oktober bis Mitte März jeweils täglich Meldungen vom betreffenden Schwinger aufgeschaltet. Zum Abschluss folgt Kilian Wenger. Heute: Teil 3.

Kilian Wenger ist derzeit zum Abschluss der Schwingerwoche das Thema. Heute blicken wir auf die Print-Berichterstattung im SCHLUSSGANG vom Mittelländischen Schwingfest zurück.

Schwingerkönig mit 8. Kranzfestsieg
Dass die Spitze im Berner Verband sehr ausgeglichen ist, ist ja hinlänglich bekannt. Dies kam am Mittelländischen in Kirchdorf wie erwartet zum Tragen: Der Reihe nach wurden die Gänge der im Vorfeld meistgenannten Favoriten gestellt. Allerdings gab es bereits von Anfang an auch einige nicht erwartete Resultate zu bestaunen.

Durch Notengebung zum Sieg
Willy Graber unterlag im ersten Gang dem Gast Pascal Gurtner und der technisch beschlagene Sigriswiler Alexander Kämpf bettete Thomas Sempach mit einem wunderschönen Hüfter ins Sägemehl – dies wurde doch eher als überraschend gewertet. Einzig Kilian Wenger gelang es, gegen Reto Maurer einen viel umjubelten Sieg zu erringen. In der Folge bestätigte der Schwingerkönig von Frauenfeld 2010, Kilian Wenger, seine gute Form und bezwang der Reihe nach Pascal Gurtner, Adrian Schenkel und Christian Dick. Damit führte Wenger die Zwischenrangliste nach vier Gängen mit einem ganzen Punkt Vorsprung klar an.

Durch eine taktisch gute Leistung stoppte Thomas Sempach im fünften Gang die Siegesserie des Schwingerkönigs. Dies hatte zur Folge, dass Matthias Glarner, der nach einem gestellten Gang im Anschwingen gegen Florian Gnägi vier Siege vorzuweisen hatte, punktemässig zu Kilian Wenger aufschloss. Beide Schwinger wussten, dass im Falle eines gestellten Schlussganges der Sieg bewerkstelligt werden konnte. Da die Arbeit von Glarner im Schlussgang nur auf Verteidigung eingestellt war, ebnete das durch die differenzierte Notengebung den Weg für Wenger zum alleinigen Festsieg. Hätte das Kampfgericht Wenger ebenfalls mit der Normalnote bewertet, hätte es am Mittelländischen gleich sechs Festsieger gegeben!

Die Serie Schwingerwoche mit Kilian Wenger wird am Donnerstag, 14. März, mit Teil 3 fortgesetzt.

 
Im Artikel erwähnt: 

Kommentare