Kilian Wenger (Teil 2): Online-Berichte Siege

In der Schwingerwoche werden Woche für Woche von November 2013 bis Februar 2014 jeweils täglich Meldungen vom betreffenden Schwinger aufgeschaltet. Derzeit ist Kilian Wenger an der Reihe. Heute: Teil 2.
Kilian Wenger jubelt nach dem Sieg beim Berner Kantonalschwingfest im Schlussgang gegen den späteren Schwingerkönig Matthias Sempach.

Derzeit ist Schwingerkönig Kilian Wenger Thema der Schwingerwoche. Heute schauen wir auf die Berichterstattung online auf www.schlussgang.ch der drei Kranzfeste, welche Kilian Wenger zu seinen Gunsten entschied im Jahr 2013.

Berner Kantonalschwingfest Niederscherli
Schwingerkönig Kilian Wenger hat das Berner Kantonalschwingfest in Niederscherli gewonnen. Damit hat sich der Schwingerkönig fünf Wochen vor dem Eidgenössischen in Burgdorf eindrücklich zurückgemeldet. Wenger begann mit einem Gestellten gegen Urban Götte verhalten, ehe er gross aufdrehte. Im Schlussgang bestimmte er auch gegen Matthias Sempach das Geschehen, brachte ihn mit Kurz zu Boden, wo er Sempach bis zur Kapitulation bearbeitete. Es war dies Wengers elfter Kranzfestsieg und sein 41. Kranzgewinn insgesamt.

Schwarzsee-Schwinget
Ein Jahr nachdem sich Kilian Wenger an gleicher Stätte so schwer verletzte, dass er die Saison beendete, gewann der 23-jährige Sennenschwinger heuer sein erstes Bergkranzfest seiner Laufbahn. Für den Schwingerkönig bedeutet dies den 10. Kranzfestsieg total. Nach dem gestellten Auftakt gegen Jakob Roth blieb Schwingerkönig Wenger in der Folge souverän. Vor allem die beiden Siege nach dem Mittagessen gegen Michael Bless und Willy Graber beeindruckten. Zum Schluss bezwang er im finalen Duell um den Tagessieg Überraschungsmann Simon Jampen.

Oberländisches Schwingfest Gstaad
Schwingerkönig Kilian Wenger ist zurück auf der Siegerstrasse. Der Diemtigtaler gewann am Oberländischen Schwingfest in Gstaad, welches in der Beach-Volleyball-Arena ausgetragen wurde, gewann fünf Duelle und musste einzige mit Thomas Sempach zu Beginn des Festes stellen. Er qualifizierte sich jedoch nicht für den Schlussgang, weil ihm die Maximalnoten bei seinen Siegen fehlten. Weil aber im finalen Duell Thomas Sempach und Simon Anderegg stellten, profitierte der Schwingerkönig von 2010 als lachender Dritter. Es ist dies der neunte Kranzfestsieg seiner Laufbahn und der erste seit dem Mittelländischen Schwingfest 2012.

Die Schwingerwoche mit Kilian Wenger wird am Mittwoch, 18. Dezember, mit Teil 3 fortgesetzt.

Im Artikel erwähnt: 

Kommentare