Schwinger der Woche: Michael Matthey

Am letzten Kranzfest der Saison 2014 in Aubonne kam Michael Matthey zu seinem ersten Sieg in diesem Jahr. Insgesamt war es der dritte Kranzfestsieg für den 24-Jährigen.
Michael Matthey heisst der neue Schwinger der Woche (Foto Otto Vonlanthen).

Die Waadtländer haben wie im Vorjahr den Sieg am eigenen Kantonalen in ihren Reihen behalten. Gelang Pasacl Piemotesi und Michael Matthey im vergangenen Jahr in Villars-le-Terroir noch ein Doppelsieg, so war diesmal Matthey auf sich alleine gestellt. Piemontesi verabschiedete sich bereits nach dem Anschwingen mit einem Gestellten und einer Niederlage aus der Entscheidung. Ganz anders Michael Matthey. Der Sennenschwinger legte nacheinander fünf Widersacher auf den Rücken und stieg mit einem beruhigenden Vorsprung von 0,75 Zählern in die Endausmarung.

Dritter bedeutender Erfolg
Im Schussgang verwaltete der Führende den Vorsprung sicher. Matthey kam zum insgesamt dritten Kranzfestsieg seiner Laufbahn. Im vergangenen Jahr gewann er nebst dem Waadtländer auch das Neuenburger Kantonalfest. In dieser Saison stand er am Walliser Kantonalfest im Schlussgang, wobei ihm der Tagessieg durch einen gestelleten Ausgang verwehrt blieb. Mehr zu Michael Matthey erfahren Sie wie gewohnt zum Ende der Woche.

Im Artikel erwähnt: 

Kommentare