Zwei Könige am Innerschweizer 2015

Die Gästeschwinger für die fünf Teilverbandsfeste sind bekannt. Heraus ragt das Innerschweizerische vom 5. Juli in Seedorf, wo sich die beiden Berner Schwingerkönige Matthias Sempach und Kilian Wenger die Ehre geben. Christian Stucki zieht es ins Zürcher Oberland.
Kilian Wenger (oben) gegen Reto Nötzli, diese Duell ist am 5. Juli in Seedorf erneut möglich. (Bild: Tobias Meyer)

Die Gästeschwinger der fünf Teilverbandsfeste sind bestimmt. Die beiden Schwingerkönige Matthias Sempach und Kilian Wenger geniessen beide am 5. Juli Gastrecht am Innerschweizerischen in Seedorf UR. Mit den beiden Nordwestschweizer Spitzenleuten Bruno Gisler (Sieger 2013) und Christoph Bieri ist das Fest zusätzlich stark besetzt.

Christian Stucki zweimal in der Nordostschweiz
Am Nordostschweizerischen Schwingfest in Wald im Zürcher Oberland geben sich Christian Stucki und Simon Anderegg die Ehre. Beide sind auch am Schwägalp-Schwinget am Start und reisen somit in diesem Jahr zweimal in die Nordostschweiz. Am Südwestschweizerischen in Genf gelten die Berner Matthias Siegenthaler und Matthias Glarner als Siegesanwärter. Auch der letztjährige ISV-Sieger Reto Nötzli reist in die Romandie.

Florian Gnägi am Nordwestschweizer
Stark besetzt ist auch Nordwestschweizerische in Jonen, wo die Gastgeber vom letztjährigen Berner Kantonalfestsieger Florian Gnägi und Unspunnen-Sieger Daniel Bösch gefordert werden. Weitere können sich die Aargauer Organisatoren auf Philipp Laimbacher, Michael Bless und Benji von Ah freuen. Am Berner Kantonalen werden die Gastgeber von Christoph Bieri, Christian Schuler und Andi Imhof geprobt.

Forrer und Ulrich in Basel
An keinem Teilverbandsfest sind von der absoluten Spitze Arnold Forrer, Bernhard Kämpf sowie Andreas Ulrich. Während Forrer und Ulrich fürs Baselstädtische selektioniert sind, musste der Zweitplatzierte des letztjährigen Kilchberger Schwingets, Bernhard Kämpf, anderen Topleuten im Berner Verband den Vortritt lassen. Am Baselstädtischen sind in diesem Jahr keine Berner startberechtigt.

Gästeschwinger an den Teilverbandsfesten:

Nordostschweizerisches Schwingfest in Wald (28. Juni):

Thoenen Henryc, Schmid David (NWSV)
Gapany Benjamin, Guisolan Marc (SWSV)
Anderegg Simon, Stucki Christian (BKSV)
Gloggner Philipp, Scheuber Lutz (ISV)

Innerschweizerisches Schwingfest in Seedorf  UR (5. Juli):
Sempach Matthias, Wenger Kilian (BKSV)
Gisler Bruno, Thürig Mario (NWSV)
Clopath Beat, Notz Beni (NOSV)
Matthey Michael, Piemontesi Pascal (SWSV)

Südwestschweizerisches Schwingfest in Genf-Plainpalais (12. Juli):
Erb Roger, Alpiger Nick (NWSV)
Kindlimann Fabian, Süess Gerry (NOSV)
Siegenthaler Matthias, Glarner Matthias (BKSV)
Nötzli Reto, Mathis Marcel (ISV)

Nordwestschweizerisches Schwingfest in Jonen (9. August):
Bösch Daniel, Bless Michael (NOSV)
Häni William, Moser Steven (SWSV)
Graber Willy, Gnägi Florian (BKSV)
Laimbacher Philipp, von Ah Benji (ISV)

Bernisch Kantonales Schwingfest in Seedorf (23. August):
Stalder Remo, Bieri Christoph (NWSV)
Kuster Marcel, Zwyssig Raphael (NOSV)
Glauser Thomas, Dind Samuel (SWSV)
Imhof Andi, Schuler Christian (ISV)

Kommentare