Zürcher Ehrentag auf 8. August verschoben

Das 111. Zürcher Kantonalschwingfest 2021 findet am Sonntag, 8. August 2021, auf der Schulanlange Kirchbühl in Stäfa am Zürichsee statt. Dies hat das Organisationskomitee an einer OK-Sitzung Anfang Februar 2021 entschieden. Das Schwingfest wird in einer sogenannten Vollversion durchgeführt.
Auf dieser Anlage soll am 8. August 2021 das Zürcher Kantonalschwingfest stattfinden. (Foto: zvg)

Seit dem Ausbruch der Corona-Pandemie im Frühjahr 2020 war die Durchführung von Grossanlässen, wenn überhaupt, nur noch mit Einschränkungen möglich und zurzeit sind sie grundsätzlich verboten. Das Organisationskomitee (OK) des Kantonalschwingfestes unter dem Präsidium von Christian Schnell und der operativen Führung von Oskar Bernauer suchte nach Alternativen.

Intensive Gespräche
"Unser Ziel als OK war immer, ein vollwertiges Schwingfest ohne grössere Einschränkungen zu organisieren", sagt Oskar Bernauer. Mit der aktuellen Corona- Situation ist an eine ordentliche Durchführung am 9. Mai 2021 nicht zu denken. In enger Absprache mit dem Schwingklub Zürichsee rechtes Ufer (SZRU) und dem Zürcher Kantonal-Schwingverband ging das OK nochmals intensiv über die Bücher. Eine Verschiebung des Anlasses wurde geprüft. Gespräche mit Sponsoren, Lieferanten, Tribünen- und Zeltbaufirmen sowie Behörden und Anliegern mussten geführt werden. Die Situation forderte dem Schwingfest-OK viel ab.

Vollwertiges Schwingfest am 8. August 2021
Anfang Februar 2021 fällte das OK den lang ersehnten Entscheid: "Wir führen am Sonntag, 8. August 2021, in Stäfa ein vollwertiges 111. Zürcher Kantonalschwingfest durch", sagt OK-Präsident Christian Schnell. "Das Schwingfest findet nur statt, wenn als behördliche COVID-Auflagen maximal das Tragen einer Schutzmaske vorgeschrieben wird", ergänzt Oskar Bernauer.

Alles oder nichts
Das OK ist sich bewusst, dass mit dem Entscheid zu einem Grossanlass ein gewisses Risiko eingegangen wird. Oskar Bernauer gibt zu bedenken, dass der Aufwand zur Durchführung des Kantonalschwingfestes bei weniger Zuschauern gleichgross sein wird. Sollten am 31. Mai 2021 noch weitergehende Auflagen oder Unklarheit in Bezug auf die Durchführung der "Vollversion" bestehen, werde das 111. Zürcher Kantonalschwingfest in dieser Version jedoch abgesagt, so Bernauer weiter.

Schwingarena Schulanlage Kirchbühl
Die Schwingarena wird auf der Schulanlage Kirchbühl, mitten in Stäfa und nur 7 Gehminuten vom Bahnhof entfernt, aufgebaut. Auf vier Schwingplätzen und einem zentralen Hauptschwingplatz werden rund 160 Wettkämpfer aus dem Nordostschweizer Schwingverband NOS und Gästeschwinger antreten und den Zürcher Kantonalschwingfest-Sieger ausmachen. Die Schulanlage bietet für die Durchführung des Schwingfestes eine optimale Infrastruktur.

Motiviertes OK
Trotz der Corona-Pandemie, der langen Zeit der Ungewissheit und dem Verschieben des Grossanlasses steht das ganze Organisationskomitee hinter dem Entscheid. Nur einige wenige Personen haben sich vor allem aus terminlichen und privaten Gründen aus dem OK zurückgezogen. "Unser OK ist während der ganzen Zeit mit grossem Engagement hinter dem Anlass gestanden und ist für die kommende Durchführung voll motiviert", sagt Bernauer.

Helferinnen und Helfer gesucht
Ab sofort können sich Helferinnen und Helfer für das 111. Zürcher Kantonalschwingfest auf der eigens eingerichteten Homepage www.staefa2021.ch anmelden. Gesucht werden 280 Personen, welche den Grossanlass beim Auf- und Abbau, im Gastronomiebereich, in der Logistik oder für Einsätze auf dem Schwingplatz unterstützen. Alain Weber, Chef Helfereinsatz ist überzeugt, dass er genügend Helferinnen und Helfer findet. "Der Anlass findet in den Sommerferien statt, Schülerinnen und Schüler sind auch herzlich willkommen", meint er.

Ticketverkauf ab 1. Juni 2021
Der Ticketverkauf läuft am 1. Juni 2021 an, ebenfalls über die offizielle Homepage. Dies, weil das OK am 31. Mai 2021 den definitiven Durchführungsentscheid auf Grund der behördlichen Vorgaben bezüglich den Corona-Schutzmassnahmen fällen wird. "Bis dann arbeiten wir mit Hochdruck an der Organisation des 111. Zürcher Kantonal- Schwingfestes, damit der Anlass ein unvergessliches Ereignis wird" sagen Christian Schnell und Oskar Bernauer übereinstimmend.

(Medienmitteilung OK Zürcher Kantonalschwingfest 2021 Stäfa)

Kommentare