Vorjahressieger Beat Clopath zuerst gegen Urban Götte

Acht Eidgenossen bestreiten auf dem Wettkampfgelände wo sonst der Sertig-Schwinget stattfindet den Bündner-Glarner Schwingertag. Als Favoriten gehen zwei Toggenburger Schwingergrössen in den Wettkampf.

Die Organisatoren vom Schwingklub Davos, die ihren 100. Geburtstag feiern, sind gespannt, wieviele Zuschauer am Samstag, 21. Juli, den Weg nach Davos-Sertig finden werden. Der Bündner-Glarner Schwingertag wird auf jenem Platz bestritten, wo sonst Jahr für Jahr anfang August regelmässig über 2000 Zuschauer den Schwingplatz säumen.

Acht Eidgenossen am Start
Für die Spitzenpaarungen hat das sportliche Wettkampfgericht acht Eidgenossen eingeteilt. Als Favoriten auf den Tagessieg starten die beiden Toggenburger Daniel Bösch und Arnold Forrer. Aus Einheimischer Sicht ist vorab von Titelverteidiger Beat Clopath einiges zu erwarten. Zum Auftakt trifft der Bündner auf Urban Götte. Der beste Gast, Matthias Siegenthaler, duelliert sich mit Unspunnen-Sieger Bösch. Der zweite starke Bündner, Edi Philipp, bekommt es mit dem Schwingerkönig von 2001 zu tun. Das Anschwingen ist auf 8 Uhr angesetzt.

Zur SCHLUSSGANG-Festseite vom Bündner-Glarner Schwingertag

Spitzenpaarungen Anschwingen (1. Gang):
Philipp Edi** - Forrer Arnold**
Peng Mike** - Roth Jakob**
Siegenthaler Matthias** - Bösch Daniel**
Clopath Beat** - Götte Urban**
Hochholdinger Roman* - Surubeck Peter*
Gwerder Andreas* - Eugster Ruedi*
Battaglia Ursin* - Riget Tobias*
Kindlimann Fabian* - Bühler Peter*
Habegger Heinz* - Abderhalden Urs*
Hirt Pascal* - Holdener Reto*
Wiedmer Mathias* - Oertig Adrian*
Gurtner Pascal* - Kohler Frei*
Süess Gerry* - Philipp Ruedi*
Kamer Ueli* - Stucki Markus*
Sprecher Sandro* - Fankhauser Hansjakob*

** Eidgenössischer Kranzschwinger
* Kranzschwinger

Kommentare