Urner: Benji von Ah dank sechs Siegen

Am Urner Kantonalschwingfest dominierten die beiden Obwaldner Eidgenossen Benji von Ah und Peter Imfeld das Geschehen. Sie zogen mit je fünf Siegen in den Schlussgang ein. Diesen entschied am Ende Benji von Ah zu seinen Gunsten.
Sieger am Urner Kantonalschwingfest: Benji von Ah. (Foto: Elias Bricker)

Der Obwaldner Benji von Ah hat das Urner Kantonalfest zu seinen Gunsten entschieden. Der bärtige Turnerschwinger gewann alle seine sechs Duelle, am Ende im Eidgenossen-Schlussgang gegen Peter Imfeld. Wegweisend waren aber auch die beiden Siege gegen die Eidgenossen Erich Fankhauser und Marcel Mathis. Für den mittlerweile 28-jährigen von Ah ist es der sechste Kranzfestsieg der Laufbahn.

Imfeld mit fünf Maximalnoten
Schlussgangverlierer Peter Imfeld lag lange Zeit alleine mit dem Punktemaximum in Führung. Am Ende konnte er sich immerhin den Platz im absoluten Spitzenfeld sichern. Dennoch war beim 36-Jährigen eine leise Enttäuschung über den verpassten 7. Kranzfestsieg der Laufbahn erkennbar. Mit Weitsicht dürfte Imfeld dennoch zufrieden sein, gewann er doch unter anderem das Duell gegen Bruno Gisler.

Imhof mit überraschender Niederlage
Der stärkste Urner, Andi Imhof, verpasste den Schlussgang durch einen Gestellten gegen Bruno Gisler sowie die überraschende Niederlage gegen Lutz Scheuber. Scheuber seinerseits klassierte sich auch dank diesem Sieg weit vorne in der Rangliste. Der stärkste Gast, Bruno Gisler, verpasste den Kranzgewinn wegen zwei Niederlagen gegen Peter Imfeld und Melk Britschgi.

Kommentare