Stucki trifft auf Bless

Port heisst der Gastgeber für das diesjährige Seeländer Gauverbandsfestes. Zum Auftakt kommt es zu drei Eidgenossen-Duellen. Besonders zwei Paarungen haben es in sich, obwohl die beiden grössten Favoriten im ersten Gang nicht aufeinander treffen.

Beim Seeländischen Schwingfest kommt es zu interessanten Startbegegnungen. Die Einteilungsmitglieder sind der Paarung Christian Stucki gegen Kilian Wenger zwar vorerst aus dem Weg gegangen, doch die Duelle Stucki gegen Michael Bless und Wenger gegen Willy Graber haben es in sich.

Sieben Eidgenossen am Start
Durch die verletzungsbedingte Abmeldung von Matthias Sempach sind noch sieben Eidgenossen am Start. Das Anschwingen in Port ist auf 8.30 Uhr angesetzt.

Spitzenpaarungen Anschwingen (1. Gang):
Stucki Christian** – Bless Michael**
Wenger Kilian** – Graber Willy**
Gnägi Florian* – Kuster Marcel*
Dick Christian** – Wampfler Beat**
Maurer Reto** – Gerber Christian*
Bloch Dominic* – Fritschi Reto*
Meuter Adrian* – Schenk Paktrick*
Salzmann Beat* – Sempach Stefan*
Luginbühl Hanspeter* – Zwyssig Raphael*
Kämpf Bernhard* – Fankhauser Kurt*

** Eidgenössischer Kranzschwinger
* Kranzschwinger

Kommentare