Spitzenpaarungen für ESAF 2019 bekannt

Lange wurde spekuliert, diskutiert und lamentiert. Jetzt sind sie bekannt, die Spitzenpaarungen für den ersten Gang am ESAF 2019 in Zug. Für die Einteilung dieser Paarungen war ESV TK-Chef Samuel Feller verantwortlich.
Auf dem Gebiet Zug West wird am 24./25. August das Eidgenössische Schwing- und Älplerfest ausgetragen. Die Spitzenpaarungen sind nun bekannt und versprechen Spektakel. (Foto: Andy Busslinger)

Die Spitzenpaarungen für das Eidgenössische Schwing- und Älplerfest 2019 in Zug sind bekannt. Und es erwartet die 56'500 Zuschauer in der Arena sowie die Betrachter im TV (SRF zwei ist zwei Tage live dabei) viel Spektakel im ersten Gang. Für die Einteilung der ersten Paarungen war TK-Chef Samuel Feller verantwortlich.

Eidgenössisches Schwingfest in Zug (1. Gang)
Glarner Matthias*** - Orlik Armon***
Stucki Christian*** - Reichmuth Pirmin***
Giger Samuel*** - Alpiger Nick***
Wicki Joel** - Aeschbacher Matthias**
Bösch Daniel*** - Schurtenberger Sven***
Wenger Kilian*** - Schuler Christian***
Nötzli Reto*** - Kämpf Bernhard***
Schmid David*** - Mathis Marcel***
von Ah Benji*** - Schneider Domenic***
Orlik Curdin** - Müllestein Mike***
Bless Michael*** - Käser Remo***
Bieri Marcel** - Zenger Niklaus***
Imhof Andi*** - Räbmatter Patrick***
Rychen Roger*** - Anderegg Simon***
Kramer Lario** - Ambühl Joel**

*** Eidgenössischer Kranzschwinger
** Teilverbands-/Bergkranzschwinger
* Kantonal-/Gauverbandskranzschwinger

Analyse am Donnerstag
Ein genauer Blick auf alle Spitzenpaarungen des ersten Ganges gibt es unter www.schlussgang.ch nachzulesen am Donnerstag, 22. August. Der SCHLUSSGANG wird zu allen Paarungen die Bilanz angeben und eine Prognose wagen.

Manuel Röösli

Redaktionsleitung

Kommentare