Schwingfeste: Ruhe vor dem Sturm

Erstmals seit dem 21. April finden am kommenden Wochenende keine Kranzfeste statt. Drei Wochen vor dem Eidgenössischen Schwing- und Älplerfest kehrt etwas Ruhe ein.
In Davos wird am Sonntag der traditionelle Sertig-Schwinget durchgeführt.

37 der 39 Kranzfeste der diesjährigen Saison sind vorbei. Da der Schwägalp-Schwinget erst am Sonntag, 18. August, ausgetragen wird, gibt es am kommenden Wochenende ein "ruhiges" Schwinger-Dasein. Ganz ruhig bleibt es aber nicht, sind doch insgesamt sieben Regionalfeste angesetzt.

Wenger auf Engstlenalp
Bereits am Samstag, 10. August, eröffnen die Schwinger beim Engstlenalp-Schwinget das Wochenende. Der jeweils sehr gut besuchte Anlass oberhalb von Innertkirchen wird auch dieses Jahr viele Leute anziehen, denn die Oberländer Spitze um Schwingerkönig Kilian Wenger hat die Teilnahme angekündigt. Das Anschwingen startet um 10 Uhr.

Sechs weitere Feste
Des Weiteren finden am Sonntag, 11. August, sechs weitere Schwingfeste statt. Diese werden in La Cuisiniere (Berner Jura), Lüderen ob Langnau, Sertig, Klewenalp, Homberg und Himmelried (Steinegg-Schwinget) ausgetragen.

Der SCHLUSSGANG berichtet von den Regionalfesten wie gewohnt mit den Resultaten am Ende des Festes im Gang-Ticker vom SCHWINGER-App sowie im Newsticker unter www.schlussgang.ch!

Kommentare