Schon sieben Eidgenossen besiegt

Im vierten Jahr des Bestehens der Jahrespunkteliste von der Schwingerzeitung SCHLUSSGANG können die Schwinger erstmals Zusatzpunkte für besiegte Eidgenossen an Kranzfesten sammeln. An den bisherigen 12 Kranzfesten erlitten die Eidgenossen 52 Niederlagen, 7 davon gegen einen Innerschweizer Spitzenschwinger.

Als einziger Eidgenosse hat Andreas Ulrich bereits vier Kranzfeste bestritten. Dies ist auch in der aktuellen Zwischenrangliste der SCHLUSSGANG-Jahrespunkteliste spürbar, ist er doch mit 14 Punkten deutlich an der Spitze. Doch Ulrich verdankt seinen Vorsprung nicht nur den Punkten an den Kranzfesten (je einer für seine drei Kränze sowie vier für seinen Sieg am Zuger), sondern auch seinen sieben Punkten durch die Zusatzpunkte.

Zusatzpunkte für alle Feste
Zusatzpunkte erhalten die Schwinger, wenn sie an einem Kranzfest einen Eidgenossen besiegen. Sie gelten für alle bestrittenen Kranzfeste, also auch für diejenigen, welche aufgrund der Streichresultate aus der Wertung fallen. Vorjahressieger Bruno Gisler bestritt im Vorjahr neun Kranzfeste. Gerwertet wurden die sechs besten Kranzfeste sowie der Unspunnen-Schwinget. Zusatzpunkte hätte Gisler aber für alle Feste erhalten.

Noch deutlicher voraus
In den bisher 12 Kranzfesten wurde 52 Mal ein Eidgenosse auf den Rücken gelegt. Auch in der Statistik dieser Siege ist Andreas Ulrich in Führung. Sieben Mal hat er schon ein Siegeskreuz gegen Eidgenossen an den bisherigen Kranzfesten notieren lassen können. Zweitbester ist Schwingerkönig Kilian Wenger mit drei Siegen.

Die 52 Siege gingen insgesamt auf das Konto von 35 Schwingern. Darunter sind mit Philipp Gloggner, Kilian Hasler, Markus Spichtig und Martin Tellenbach auch vier Schwinger, die trotz einem Sieg gegen einen Eidgenossen (noch) nicht zu kranzehren kamen.

7 Siege:   Andreas Ulrich (ISV)
3 Siege:   Kilian Wenger (BKSV)
2 Siege:   Ueli Banz (ISV), Daniel Bösch (NOSV), Arnold Forrer (NOSV), Willy Graber (BKSV), Guido Gwerder (ISV), Adi Laimbacher (ISV), Jakob Roth (NOSV), Matthias Sempach (BKSV), Thomas Zaugg (BKSV).
1 Sieg:     Insgesamt 24 Schwinger!

 

Kommentare