Mehr als ein Dutzend Eidgenossen in Mels

Der Schwingklub Mels wird 75 Jahre alt. Am Rheintal-Oberländischen Schwingfest tummelt sich deshalb ein starkes Feld.

Zum Höhepunkt der Jubiläumsfeierlichkeiten des Schwingklubs Mels findet am 1. April das Rheintal-Oberländische zum achten Mal in Mels statt. Das Anschwingen auf dem Festplatz in Mels ist auf 9 Uhr angesetzt.

Und das Feld ist absolut jubiläumswürdig. Aus der Innerschweiz reisen die fünf Eidgenossen Andi Imhof, Adi und Ivo Laimbacher, Edi Kündig und Andreas Ulrich an. Die Nordostschweizer sind mit Ausnahme von Unspunnen-Sieger Daniel Bösch mit den wichtigsten Schwingern im 163-köpfigen Teilnehmerfeld vertreten. Angeführt werden sie von Schwingerkönig Arnold Forrer und Michael Bless.

Kommentare