Laufbahnende für Adi Laimbacher

Bereits nach seinem 100. Kranzgewinn äusserte sich Adi Laimbacher über einen möglichen Rücktritt in der Saison 2015. Dieser ist nun bekannt und wird bereits am kommenden Sonntag erfolgen.
Adi Laimbacher beendet am Sonntag, 12. Juli, auf der Rigi seine Laufbahn bei den Schwingern. (Foto: zvg)

"Ich habe mir gewünscht, an einem Ort abzutreten, der für mich passt. Mit dem Rigi-Schwinget habe ich einen passenden Ort für meinen Abschied gefunden", sagt Adi Laimbacher. Nach 104 Kranzgewinnen tritt der im Dezember 35 Jahre jung werdende Sennenschwinger ab.

Viele schöne Momente
Laimbacher hat in den vergangenen Jahren viele schöne Momente bei den Schwingern erlebt. Die Hälfte seiner 20 Kranzfestsiege erlebte er an Bergfesten. Gerade deswegen drängte sich auch ein Abschied in der Höhe auf. Laimbacher freut sich auf seinen letzten Einsatz und hofft, dass viele Wegbegleiter seiner Laufbahn den Weg auf die Rigi antreten werden.

Mehr zum Abschied von Adi Laimbacher gibt es in der aktuellen Printausgabe vom SCHLUSSGANG am 7. Juli.

Im Artikel erwähnt: 

Kommentare