Kilchberg-Fokus (Teil 5): 16 NOSV-Athleten dabei

In 9 Tagen wird in Kilchberg vor den Toren Zürichs der Saisonhöhepunkt ausgetragen. Das führende Fachportal vom Schwingsport, SCHLUSSGANG.CH, wird ab dem 25. August täglich an den Wochentagen in einer Serie auf den Saisonhöhepunkt einstimmen. Heute: Teil 5.
Daniel Bösch führt das Nordostschweizer Team am Kilchberger Schwinget an. (Foto: Rolf Eicher)

Der Kilchberger Schwinget 2014 rückt mit grossen Schritten näher. Auch für die Schwingerzeitung SCHLUSSGANG ist jener Anlass der Saisonhöhepunkt. "Wir freuen uns natürlich auf den Saisonhöhepunkt und sind bereit", sagt Redaktionsleiter Manuel Röösli. Von Montag, 25. August, bis Donnerstag, 4. September, wird auf den Online-Kanälen vom SCHLUSSGANG eine Vorschauserie auf den Saisonhöhepunkt.

Nordostschweizer wollen überzeugen
Wie schon öfters in den vergangenen Jahren starten die Nordostschweizer nur als Aussenseiter. Dennoch hat man gerade an den eidgenössischen Anlässen immer wieder überzeugt. Mit Daniel Bösch und Arnold Forrer starten auch zwei NOSV-Athleten, die in den erweiterten Favoritenkreis gehören. Dazu gesellen sich einige Schwinger, die an guten Tagen zu Glanzresultaten fähig sind. Besonders aufgefallen ist in den letzten Wochen mit sehr guten Resultaten der Thurgauer Stefan Burkhalter.

Insgesamt 12 Eidgenossen stehen im Kader der Nordostschweizer. Damit haben stellen sie gleich viele wie die Berner und noch drei mehr als die Innerschweizer. Die Qualität im Kader stimmt also durchaus.

Erster Einsatz für Samuel Giger
Stefan "Burki" Burkhalter ist gleichzeitig übrigens auch der älteste Teilnehmer am Kilchberger 2014. Den jüngsten Teilnehmer, Samuel Giger, stellen ebenfalls die Nordostschweizer. Samuel Giger ist gerade mal 16 Jahre alt. Mit grosser Spannung erwarten die Experten den Auftritt des Jünglings, der in dieser Saison gleich vier Mal kranzberechtigt war.

Ebenfalls gespannt sind die Nordostschweizer und natürlich auch der Rest der Schweiz auf Armon Orlik. Der junge Bündner hat sich in dieser Saison der Spitze immer mehr genähert. Er ist für Überraschungen fähig.

Nordwestschweizer Marken
NOSV Siegeskandidaten: Daniel Bösch, Arnold Forrer
NOSV Aussenseiter: Michael Bless, Urban Götte, Stefan Burkhalter, Raphael Zwyssig
NOSV Potential zur Überraschung: Samuel Giger, Armon Orlik

Serie läuft bis 4. September
Die Serie "Kilchberg Fokus" wird am Montag, 1. September, mit Teil 6 (Vorschau Südwestschweiz) fortgesetzt. Mehr Informationen rund um den Kilchberger Schwinget gibt es auch unter www.schlussgang.ch sowie auf der SCHWINGER-App im Dossier Kilchberger.

Kommentare