Freiburger: Erwartete Sempach-Dominanz

Matthias Sempach hat wie erwartet das Freiburger Kantonalschwingfest zu seinen Gunsten entschieden. Der Schwingerkönig von 2013 gewann alle seine sechs Duelle.
Matthias Sempach feierte seinen 30. Kranzfestsieg. (Bild: Rolf Eicher)

Matthias Sempach hat das Freiburger Kantonalschwingfest in Matran hoch überlegen gewonnen. Der Schwingerkönig besiegte im Schlussgang vor 2500 Zuschauern Marc Guisolan. Nach 3:10 Minuten führte er mit einem versteckt angesetzten Armzug den Plattwurf herbei. Bereits im dritten Gang hatte der Burgdorf-König Guisolan besiegt.

Nie mehr als zwei Minuten
Sempach benötigte für keinen der sechs Kämpfe mehr als zwei Minuten bis zur Entscheidung. „Ich bin zufrieden mit meiner Leistung und froh, dass ich die Erwartungen erfüllen konnte“, erklärte der Schwingerkönig nachher. Das sei ein idealer Einstieg in die Kranzfestsaison.

Auf dem Ehrenplatz landete Sempach-Teamkollege Remo Käser. Guisolan fiel auf Rang 5 zurück. Nicht am Start war der Südwestschweizer Eidgenosse Michael Nydegger.

Kommentare