Festplakat ESAF 2013: Neuartig und doch traditionell

Das Festplakat-Sujet für das ESAF 2013 zeigt Elemente des Schwingens sowie die Kraft und Technik der Athleten.

 

Eineinhalb Jahre vor dem Eidgenössischen Schwingfest in Burgdorf  im Emmental präsentierten Vertreter vom OK an der AV in Aigle das Sujet des Festplakats. Vor versammelter Schwingergemeinde entrollten OK-Präsident Andreas Aebi, OK-Vizepräsident Samuel Grossenbacher und Schwingerkönig Silvio Rüfenacht, Abteilungsleiter Sport, das offizielle Festplakat.
Das OK beschreitet mit der Gestaltung des Festplakats neue Wege. Das Sujet ist modern, unterstreicht jedoch die Tradition des Schwingsports mit bekannten schwingerischen Elementen (Sägemehl, Schwinghose sowie das Tenue von Sennen- und Turnerschwingern). Gleichzeitig veranschaulicht es die Kraft und Technik der Athleten.
 
Schwinger (noch) nicht bekannt
Welcher prominente Schwinger für das Plakat Modell stand, wollte Aebi noch nicht verraten: «Das Rätsel lösen wir am 1. September 2012 auf, dann feiern wir den Anlass  Ein Jahr vor dem Fest in Burgdorf.»

Kommentare