ESAF: Christian Stucki im Schlussgang

Christian Stucki hat die geforderte Maximalnote gegen Edi Philipp geholt und steht im Schlussgang am ESAF 2013 in Burgdorf.
Christian Stucki steht im Schlussgang am ESAF.

Christian Stucki hat gegen Edi Philipp die geforderte Maximalnote geholt und steht damit im Schlussgang gegen seinen Berner Verbandskollegen Matthias Sempach.

Chance auf Zusatzviertel
Den Schlussgang wird Stucki als Zusatzgang absolvieren. Falls er diesen Gang gewinnt, kommt er dank einem Zusatz-Viertelpunkt auf das gleiche Punkttotal wie Matthias Sempach. In diesem Falle wäre Stucki auf Rang 1a Schwingerkönig und Matthias Sempach auf Rang 1b Erstgekrönter.

Kommentare