Christoph Bieri schwingt obenaus

Beim Baselstädtischen Schwingfest hat Christoph Bieri vollauf überzeugt. Er gewinnt sein 16. Kranzfest seiner Laufbahn.
Christoph Bieri (hinten) ist der grosse Tagessieger. Im Schlussgang bezwingt er Bruno Gisler.

Christoph Bieri ist der erste Kranzfestsieger in der Nordwestschweiz 2013. Der Aaragauer Eidgenosse bezwang im Schlussgang in Basel am Baselstädtischen Schwingertag seinen Gegner Bruno Gisler.

Entscheidung kurz vor Schluss

Die Entscheidung fiel dabei erst drei Sekunden vor Ablauf der Zeit. Ein letztes Mal riskierte er alles und siegte mit Gammen. Hätte es keine Entscheidung gegeben, wäre Matthias Glarner als lachender Dritter auf das Siegerpodest gestiegen.

NWSV-Lebenszeichen

Mit den Gästen hielten die Nordwestschweizer gut mit. Mario und Guido Thürig lieferten ebenso wie Andreas Henzer und Henryc Thoenen ein gutes Fest ab. Pech hatte Michael Gschwind, der den Kranz um einen Viertel verpasste.
 

Insgesamt 23 Kränze wurden vergeben. Die Aargauer gewannen 9, die Solothurner 5, die Baselbieter 4 und die Baselstädter 1. Die Gäste holten vier Kränze.

Mehr zum Schwingertag in der Sandgrube von Basel gibt es im kommenden SCHLUSSGANG vom 14. Mai.

Kommentare