Jetzt die kostenlosen Online-Dienste vom SCHLUSSGANG unterstützen

Christian Stucki startet optimal in die neue Saison

Heute fand in Büren der traditionelle Hallenschwinget statt, der die Saison der Seeländer eröffnet. Der klare Favorit Christian Stucki setzte sich deutlich durch.

Christian Stucki hat wie erwartet den Hallenschwinget in Büren an der Aare gewonnen. Vor 250 Zuschauern setzte er sich mit sechs Siegen deutlich vom Rest des Feldes ab. Im Schlussgang bezwang er das Seeländer Nachwuchstalent Philipp Roth. Zuvor hatte er bereits Siege gegen Thomas Kropf, Philipp Roth (2. Gang), Dominic Bloch, Florian Gnägi und Adrian Meuter gefeiert.

Sieg für Inniger beim Nachwuchs
Traditionell duellieren sich in Büren jeweils auf drei Jahrgänge der Nachwuchsschwinger in einer Kategorie. Dabei setzte sich der Oberländer Thomas Inniger durch. Er bezwang im Schlussgang den Seeländer Arian Krasniqi.

Im Artikel erwähnt: 

Kommentare