Bündner-Glarner: Orlik gegen Bösch

Insgesamt sieben Eidgenossen treten beim vorletzten Kantonalen in der Nordostschweiz, dem Bündner-Glarner, an. Mit Gerry Süess, Beni Notz, Michael Rhyner und Samuel Giger hat es einige prominente Nachmeldungen gegeben.
Lokalmatador Armon Orlik trifft zum Auftakt am Bündner-Glarner auf Unspunnen-Sieger Daniel Bösch. (Bild: Werner Schaerer)

Das sechste und vorletzte Kantonalfest in der Nordostschweiz verspricht einige interessante Startduelle. So trifft der einheimische Saisonaufsteiger Armon Orlik auf Topfavorit Daniel Bösch. Beat Clopath trifft zum Auftakt im einzigen Eidgenossenduell auf den St. Galler Rückkehrer Gerry Süess. Eine weitere Bündner Hoffnung, Mike Peng, erwartet zum Auftakt den Glarner Peter Horner.

Samuel Giger gegen Roger Rychen
Die weiteren Eidgenossen sind wie folgt eingeteilt: Raphael Zwyssig erwartet den Gasterländer Tobias Riget, Fabian Kindlimann misst sich mit Teilverbandssieger Michael Rhyner und Beni Notz erwartet den Appenzeller Marcel Kuster. Der ebenfalls nachgemeldete Thurgauer Samuel Giger bekommt es im Anschwingen mit Rigikranzer Roger Rychen zu tun. Nicht eingeteilt ist der an einer Bänderverletzung laborierende Rapperswiler Eidgenosse Martin Glaus. Der Wettkampf im Prättigau beginnt um 8 Uhr.
 

Spitzenpaarungen Anschwingen (1. Gang):
Orlik Armon** – Bösch Daniel***
Clopath Beat*** – Süess Gerry***
Rhyner Michael** – Kindlimann Fabian***
Riget Tobias** – Zwyssig Raphael***
Notz Beni*** - Kuster Marcel**
Giger Samuel** – Rychen Roger**   
Horner Peter** – Peng Mike***
Orlik Curdin** – Schmid Dominik**
Eugster Ruedi** – Schneider Mario**
Kohler Fredi** – Hersche Martin**
Gwerder Andreas** – Battaglia Ursin**
Steiner Michael** – Fässler Andreas**
Bäbler Sandro** – Schlegel Sandro**

*** eidgenössischer Kranzschwinger
** Berg-/Teilverbandskranzschwinger
* Gau-/Kantonalkranzschwinger

Kommentare