Bernhard Kämpfs grösster Sieg

Vier Schwingfeste standen am Wochenende auf dem Programm. Heraus ragte der Brünig-Schwinget, wo Bernhard Kämpf als lachender Dritter den Festsieg erbte.
Benji von Ah (hinten) und Matthias Glarner trennten sich auf dem Brünig im Schlussgang nach 14 Minuten resultatlos. (Bild: Rolf Eicher)

Der Brünig bleibt in Berner Hand. Zum fünften Mal in Serie siegte mit Bernhard Kämpf ein Berner am prestigeträchtigen Anlass auf der Wasserscheide zwischen dem Berner Oberland und Obwalden. Kämpf war Profiteur einen resultatlosen Schlussganges zwischen eines Oberländers (Matthias Glarner) und eines Obwaldners (Benji von Ah). Kämpf stellte am Morgen zweimal ehe er viermal siegreich blieb, zuletzt über Christian Schuler. Für den ruhigen Sigriswiler bedeutete dies sein zweiter Kranzfestsieg, den ersten an einem Bergfest.

Benji von Ah begeisterte
Während am Morgen die Berner dem Fest den Stempel aufdrückten und mit Matthias Glarner und Thomas Sempach zur Halbzeit die Führung inne hatten, sorgte am Nachmittag Benji von Ah für Begeisterungsstürme. Erst fügte er Glarner die erste Niederlage zu, ehe er im Anschluss auch Schwingerkönig Kilian Wenger zu den Verlierern reihte. Im Schlussgang trafen von Ah und Glarner, der im fünften Gang gegen Adrian Steinauer zu seinem vierten Sieg kam, ein zweites Mal auf einander. Nach 14 hartumkämpften Minuten endete das Duell resultatlos. Die Berner stellten nicht nur den Sieger, sie er erkämpften sich genau die Hälfte, 10 der 20 abgegebenen Kränze, 6 blieben den Innerschweizern, 4 den Nordwestschweizern.   

Drei regionale Sieger
Die weiteren Sieger vom Sonntag, 26. Juli, waren Benjamin Gapany und Michael Leuenberger. Gapany siegte in Lac-des-Joncs im Schlussgang über Julien Berset und feierte mit 59,25 Zähler einen weiteren überlegenen Sieg auf Südwestschweizer Boden. Michael Leuenberger siegte auf der grossen Scheidegg. Ihm reichte im Schlussgang ein Gestellter gegen Samuel Blatter zum Festsieg. Zweiter wurde der Luzerner Gast Damian Egli. Bereits am Samstag, 25. Juli, sorgte Stefan Burkhalter am Bergschwinget im Klöntal für einen Thurgauer Sieg. Im Schlussgang besiegte der 41-jährige den einheimischen Glarner Peter Horner. Burkhalter stellte zum Auftakt mit Tobias Riget ehe er in den Glarner Bergen alle fünf Duelle für sich entschied.

Kommentare