Benji von Ah muss Saison beenden

Das unglaubliche Verletzungspech der Innerschweizer Schwinger reisst nicht ab. Jetzt hat es auch noch den Urner Kantonalfestsieger Benji von Ah erwischt.

Es ist unglaublich! Nachdem bereits Philipp Laimbacher, Martin Grab, Martin Koch, Benno Studer und Christian Schuler mit Verletzungen zu kämpfen haben, hat sich nun auch noch der Urner Kantonalfestsieger vom vergangenen Wochenende verletzt. Für Benji von Ah bedeutet der Anriss des rechten Kreuzbandes gemäss Berichten von verschiedenen Onlineportalen das Saisonende.

Bereits zwei Kreuzbandrisse
Noch am letzten Sonntag erklärte von Ah beim Siegerinterview wie er es sich wohl fühle, endlich einmal über längere Zeit verletzungsfrei gewesen zu sein. Dieses gute Gefühl hat sich jetzt jäh in bittere Enttäuschung gewandelt. Während seiner Laufbahn hat der Obwaldner bereits zwei Mal das Kreuzband gerissen. Zugezogen hat er sich die Verletzung am Urner Kantonalfest im Schlussgang.

Heimfest fällt ins Wasser
Mit dieser Verletzung fällt Benji von Ah auch für sein "Heimfest", das Ob- und Nidwaldner Kantonalschwingfest in seiner Heimat Giswil, aus. Noch am Sonntag sagte von Ah wie sehr er sich doch auf das Kantonalfest in seiner Heimat freute.

Im Artikel erwähnt: 

Kommentare