Am 7. August: Letztes Teilverbandsfest

Insgesamt fünf Schwingfeste stehen am kommenden Sonntag, 7. August, auf dem Programm. Um Kränze geht es einzig beim letzten Teilverbandsfest in Fulenbach.
Matthias Glarner (oben gegen Remo Schnenkel) weiss wie sich ein Nordwestschweizer Sieg anfühlt. 2014 in Zuchwil belegte er neben Christian Stucki Rang 1b. (Bild: Rolf Eicher)

Mit dem Nordwestschweizer Teilverbandsfest in Fulenbach wird der Reigen der Teilverbandsfeste abgeschlossen. Mit der Selektion der Nordwestschweizer Schwinger im Anschluss wird auch die Schwingerliste für Estavayer2016 vollzählig.

Die Ausgangslage präsentiert sich offen. Mit Matthias Glarner, Willy Graber (BKSV), Michael Bless, Raphael Zwyssig (NOSV) sowie Erich Fankhauser und Bruno Nötzli (ISV) sind sechs Gäste-Eidgenossen am Start. Ihnen stehen die mit viel Routine ausgestatteten Nordwestschweizer Eidgenossen Christoph Bieri, Bruno Gisler, Remo Stalder und Mario Thürig im Kampf um den Tagessieg gegenüber.

Einschätzung Redaktion SCHLUSSGANG Nordwestschweizer:
Damit wie im Vorjahr in Jonen zwei Einheimische (Bruno Gisler und Nick Alpiger) im Schlussgang stehen, muss bei den Lokalmatadoren alles zusammenpassen. Nebst den vier genannten Eidgenossen ist zum Anschwingen ab 8.30 Uhr ein Exploit aus der zweiten Reihe von Namen wie Nick Alpiger, Roger Erb oder Patrick Räbmatter gefordert. Von den sechs Gäste-Eidgenossen ist jeder für einen Spitzenplatzt gut. Am stärksten ist der Berner Teilverbandssieger Matthias Glarner einzustufen. Doch auch Michael Bless und Raphael Zwyssig haben in dieser Saison schon ein Kranzfest gewinnen können. Erich Fankhauser gewann im vergangenen Jahr das Südwestschweizer Teilverbandsfest und  gehört ebenfalls zu den Siegesanwärtern im Solothurnischen.

Vier Regionalfeste
Zudem stehen noch vier regionale Anlässe an, zwei in der Zentralschweiz. Im Entlebuch steht der Bergschwinget Sörenberg auf dem Programm und im Kanton Uri der nur alle zwei Jahre stattfindende Urnerboden-Schwinget. Ferner wird auch im Kanton Graubünden geschwungen. Dort steht der Sertig-Schwinget bei Davos an. Der vierte regionale Anlass ist der Engstlig-Schwinget bei Adelboden im Berner Oberland.

Der SCHLUSSGANG hält am 7. August aktuell auf dem Laufenden. Die Schwingfeste sind auf dem Live- und Gang-Ticker der Schwinger-App mitzuverfolgen. Weitere Infos gibt es wie immer auch unter www.schlussgang.ch sowie auf den sozialen Kanälen Instagram und Facebook. Auf Instagram sammelt der SCHLUSSGANG Bilder unter dem #kranzfeste2016.

Jakob Heer

Redaktion

Kommentare