Während der wegen dem Coronavirus schwingfreien Zeit werden auf www.schlussgang.ch regelmässig Porträts von Schwingergrössen aus der Vergangenheit aufgeschaltet. Heute ist Clemens Jehle an der Reihe, der für die Nordost- und zuletzt die Nordwestschweizer im Einsatz stand. Sein Porträt im SCHLUSSGANG erschien im Jahr 2011. Dank gemeinsamem Studium brachte Ernst Schläpfer den internationalen Judoka Clemens Jehle ins Sägemehl. Der 2,04-Meter-Mann sorgte auf den Schwingplätzen für Aufsehen.