Kriessern weiterhin souverän an der Spitze

01. Oktober 2022 - 22:32

wolfgang
Wolfgang Rytz

Redaktion

041 310 78 89
[email protected]

Nach Abschluss der Qualifikationsvorrunde liegt Kriessern weiterhin mit dem Punktemaximum an der Spitze. Die St. Galler Rheintaler siegten in der 5. Runde in Schattdorf ungefährdet 26:11. Willisau (bei Oberriet-Grabs) und Freiamt (bei Einsiedeln) setzten sich ebenfalls deutlich durch und rückten zulasten von Einsiedeln auf die Plätze 2 und 3 vor. Abgeschlagen auf den Rängen 5 und 6 folgen Oberriet-Grabs und Schattdorf.

Kriessern setzte seinen Siegeszug in Schattdorf fort. Obwohl sich die mit zwei Schwingern besetzten Urner wacker wehrten, verloren sie acht von zehn Duellen auf der Matte. Der für Schattdorf kämpfende Ufhuser Neukranzer Simon Marti (im Bild links) feierte bis 130 kg Greco einen überraschend klaren Punktesieg gegen Kriesserns Daniel Loher. Der Ringerschwinger gewann mit 12:1 Wertungspunkten.. Hingegen verlor Elias Kempf bis 100 kg Freistil gegen Kriesserns Internationalen Ramon Betschart vorzeitig 0:15.

Meister Willisau gab Aufsteiger Oberriet-Grabs in dessen Sporthalle Bildstöckli den Tarif schon in der ersten Wettkampfhälfte bekannt. Die Luzerner führten bei Halbzeit 18:1 und siegten zuletzt bei 7:3 Siegen auf der Matte einen problemlosen 26:13-Mannschaftserfolg.

Freiamt trat in Einsiedeln ohne ihren Schwinger Roman Zurfluh sowie den Greco-Internationalen Christian Zemp an. Diese Schwächung in den oberen Gewichtsklassen führte zu einem Pausenrückstand von 9:11. In der zweiten Hälfte triumphierten die Aargauer in vier von fünf Duellen und wendeten das Blatt erwartungsgemäss auf 23:14.

Nach der Hälfte der Qualifikation und einer Resultatkorrektur des Startkampfes zwischen Willisau und Einsiedeln (Einsiedeln setzte einen nicht lizenzierten Ringer ein)  liegen die Willisau Lions nun zwei Zähler hinter Leader Kriessern, gefolgt von  Freiamt und Einsiedeln. Damit zeichnen sich schon jetzt die Halbfinals Kriessern – Einsiedeln und Freiamt – Willisau ab.

Nationalliga A, 5. Runde
Oberriet-Grabs – Willisau Lions 13:26 (1:18)
Schattdorf – Kriessern 11:26 (7:13)
Einsiedeln – Freiamt 14:23 (11:9)

Rangliste (je 5 Kämpfe)
1. RS Kriessern 10 (115:65)
2. RC Willisau Lions 8 (104:80)
3. RS Freiamt 6 (94:79)
4. RR Einsiedeln 4 (86:96)
5. RC Oberriet-Grabs 1 (69:118)
6. RR Schattdorf 1 (77:107)

6. Runde (Samstag, 8. Oktober, je 20 Uhr))
Einsiedeln – Willisau Lions
Schattdorf – Oberriet-Grabs
Freiamt – Kriessern

 

 

 

Schwinger

Marti Simon, Ufhusen
kempfeliasKempf Elias, Seedorf
zurfluh_romanZurfluh Roman, Dietwil

Ähnliche Berichte

Shop

Zum Shop