23./24. Juli: zwei Kranzfeste und drei Regionalfeste

22. Juli 2022 - 15:29

irisbesser2
Iris Oberholzer

Redaktion/Grafik

041 310 78 89
[email protected]

Am Wochenende wird wieder in die Hosen gestiegen. Und zwar an zwei Kranzfesten sowie an drei Regionalen. Langsam, aber sicher bringen sich die Athleten in Position.

Am 23. und 24. Juli finden fünf Schwingfeste statt. Dabei stehen zwei Kranzfeste und drei Regionalfeste im Fokus, ebenfalls steht der Nachwuchs an zwei Orten im Einsatz.

Weissenstein: Interessante Spitzenpaarungen
Abgemeldet haben sich Schwingerkönig Christian Stucki (Muskelfaserriss), Nick Alpiger (Gelenkkapsel-Riss am Finger) und Remo Käser (Corona). Zu den Nordwestschweizer Kräften zählen Andreas Döbeli, Joel Strebel und Patrick Räbmatter, mit Unterstützung von Adrian Odermatt und Lars Voggensperger, der zu Beginn gleich gegen Schwingerkönig Kilian Wenger ran muss. Der Fokus liegt bei Wenger und Kilchberger Sieger Fabian Staudenmann. Zu beachten gilt es aber auch die Berner Eidgenossen Matthias Aeschbacher, Curdin Orlik, Kilian von Weissenfluh, Thomas Sempach und Bernhard Kämpf. Aufstreber Severin Schwander muss gegen Stefan Burkhalter antreten, der gemeinsam mit seinen Nordostschweizer Kollegen Domenic Schneider, Raphael Zwyssig, Martin Roth, Beni Notz und Janic Voggensperger anreist.

Der Weissenstein-Schwinget wird live unter www.srf.ch/sport gestreamt. Im TV zeigt SRF ebenfalls Weissenstein-Bilder, und zwar wie folgt: 8.25 Uhr bis 9.40 Uhr und 17.10 Uhr bis 18.00 Uhr. Swiss 1 zeigt am Montagabend, 25. Juli, ab 16.00 Uhr zusätzlich eine ausführliche Zusammenfassung.

Freiburger: Einsatz in Léchelles
Vier Eidgenossen versuchen, den Sieg unter sich auszumachen: Allen voran Benjamin Gapany, der den Sieg daheim behalten will. Mit ihm Lario Kramer und Steve Duplan. Dem entgegen stellt sich Florian Gnägi, bei dem in der Saison 2022 mit drei Kranzfestsiegen alles rund läuft. Ebenfalls zu beachten gilt es Matthieu Burger, Steven Moser, Marc Gottofrey, Sven Hofer, Mickael Matthey, Romain Collaud und auch Johann Borcard, der Regionalfestsieger von Riaz.

Das Freiburger Kantonalschwingfest in Léchelles können Sie im Gangticker auf www.schlussgang.ch oder auf der kostenlosen App mitverfolgen.

Drei Regionalfeste auf dem Programm
Kaum wird der Weissenstein am Samstag zu Ende sein, starten weitere Schwinger am Abendschwinget Fankhaus, das Anschwingen ist auf 18.30 Uhr angesetzt. Angemeldet sind bis dato unter anderen Urs Doppmann, Martin Felder und Niklaus Scherer. An gleicher Stätte ist tagsüber der Nachwuchs im Einsatz, junge Schwinger sind dann auch auf dem Zugerberg am Start.

Am Sonntag, 24. Juli, ist der Ramslauenen-Schwinget Kiental (ab 9.30 Uhr) und der Zugerberg-Schwinget (ab 11.30 Uhr). Keine Frage, im Kiental liegt der Fokus auf Josias Wittwer, dem Stoos-Sieger 2022. Zu ihm gesellt sich der Herisauer Gast Roman Wittenwiler. Auf dem Innerschweizer Berg schaut man genau auf Marcel Bieri und Pirmin Reichmuth. Gespannt ist man auch auf die Auftritte von Noe van Messel, Marco Reichmuth, Andy Murer, Thomas Bucher, Arnold Raphael und den Sieger von 2019, Christian Bucher.

Live-/Gang-Ticker
Der SCHLUSSGANG berichtet im Live- und Gang-Ticker auf der Schwinger-App und unter www.schlussgang.ch von den Schwingfesten. Im Live-Ticker wird am 23. Juli über den Weissenstein-Schwinget (ab 8.30 Uhr) ausführlich berichtet. Informationen zu den Regionalfesten des Wochenendes gibt es im Gang-Ticker. Alle Ranglisten und Statistiken, auch von den zwei Nachwuchsfesten, sind nach den Schwingfesten unter www.schlussgang.ch abrufbar.

Anlass

Ähnliche Berichte

Shop

Zum Shop