Appenzeller: Sieg für Zwyssig und 150. Kranz für Forrer

10. Juli 2022 - 18:05

Weil im Schlussgang Michael Bless und Domenic Schneider stellten, konnte Raphael Zwyssig erben und seinen dritten Kranzfestsieg feiern. Arnold Forrer gewann den 150. Kranz seiner Laufbahn.

Raphael Zwyssig hat zum dritten Mal nach 2015 und 2016 das Appenzeller Kantonalschwingfest gewonnen. Der Eidgenosse profitierte vom gestellten Schlussgang zwischen Michael Bless und Domenic Schneider. Nach fünf Gängen war das Trio punktgleich an der Spitze gelegen. Zwyssig verdiente sich den Sieg mit fünf Erfolgen und nur einem Gestellten. Zuletzt bezwang Zwyssig Fabian Ulmann.

Bless ebnet Sieg für Klubkollege
Vor 2300 Zuschauern versuchten die beiden Schlussgangteilnehmer Michael Bless und Domenic Schneider in der Endausmarchung eine Entscheidung herbeizuführen, neutralisierten sich aber immer wieder gegenseitig. Etwas zufriedener dürfte Bless sein, ist doch Zwyssig sein Teamkollege.

150. Kranz für Arnold Forrer
Eine besondere Geschichte schrieb auch Schwingerkönig Arnold Forrer. Der 44-jährige Toggenburger gewann seinen 150. Kranz und überschritt damit als erster Schwinger eine Kranzzahl, die noch vor wenigen Jahren als undenkbar galt.

Anlass

Schwinger

zwyssigraphaelZwyssig Raphael, Gais
Bless Michael, Gais
Schneider Domenic, Friltschen
forrerarnoldForrer Arnold, Stein

Ähnliche Berichte

Shop

Zum Shop