Bern-Jurassisches: Florian Gnägi macht Dutzend voll

26. Juni 2022 - 17:41

werni
Werner Frattini

Freier Mitarbeiter Text

041 310 78 89
[email protected]

manubesser
Manuel Röösli

Redaktionsleitung

041 310 78 89
[email protected]

Florian Gnägi hat auch das Bern-Jurassische Schwingfest gewonnen. Im Schlussgang bezwang er Matthias Aeschbacher. Schwingerkönig Kilian Wenger klassierte auf Rang 2.

Florian Gnägi hat eine Woche nach seinem Sieg beim Schwarzsee-Schwinget auch das Bern-Jurassische Schwingfest zu seinen Gunsten entschieden. Der 34-jährige Seeländer Turnerschwinger bezwang im Schlussgang Matthias Aeschbacher in der 9. Minute mit Schlungg, nachdem Aeschbacher mit innerem Haken angegriffen hatte. Gnägi hatte einzig im ersten Gang beim Gestellten gegen Kilian Wenger Punkte abgegeben.

König auf Ehrenplatz
Schlussgangverlierer Matthias Aeschbacher war als Führender mit fünf Siegen in den ersten fünf Gängen eingezogen. Er hat damit ein weiteres Mal bewiesen, dass er zu den stärksten Bernern gehört. Am Schluss klassierte er sich auf Rang 3 und musste damit auch noch Schwingerkönig Kilian Wenger Platz machen. Wenger zeigte bei seiner Rückkehr ins Wettkampfgeschehen eine gute Leistung und holte sich zum 97. Mal in seiner Laufbahn den begehrten Kranz.

Anlass

Schwinger

Gnägi Florian, Aarberg
Wenger Kilian, Horboden
Aeschbacher Matthias, Rüegsauschachen

Ähnliche Berichte

Shop

Zum Shop