Baselstädtisches: Samuel Giger nicht zu stoppen

26. Mai 2022 - 16:57

irisbesser2
Iris Oberholzer

Redaktion/Grafik

041 310 78 89
[email protected]

Samuel Giger gewinnt mit dem traditionell am Auffahrtsdonnerstag stattfindenden Baselstädtischen Schwingfest sein 24. Kranzfest. Mit sechs einwandfreien Siegen zog der 24-jährige Giger der Konkurrenz davon und entführte den Sieg in die Nordostschweiz.

Im Schlussgang bezwang Samuel Giger nach 9:10 Minuten mit Hüfter und Nachdrücken Adrian Odermatt, der im vierten Gang Domenic Schneider ausbremste. Kochend heiss wurde die Stimmung in der Basler Sandgrube, als Giger kurz vor dem Mittag im absoluten Spitzenduell Joel Wicki nach rund 2 Minuten Gangdauer platt auf den Rücken warf. Wegweisend, war doch auch Wicki bis dahin mit schnellen Siegen unterwegs. So gewann der Entlebucher schliesslich seine restlichen Gänge und klassierte sich auf dem Ehrenplatz. Odermatt bleibt Rang 4 hinter Lorenz Berger.

Schulterprobleme bei zwei bekannten Schwingern
Ein letztes Mal in die Schwinghose griff der 70-fache Nordwestschweizer Berg- und Teilverbandskranzer Andreas Henzer. Er schien ab dem vierten Gang Probleme mit der Schulter zu bekommen. Ebenso der Nordostschweizer Eidgenosse Fabian Kindlimann von Beginn weg. Mit vier gestellten Gängen schied der Eidgenosse aus. Den Kranz verpasst hat Domenic Schneider. Neukranzer wurden der Aargauer Dominik Schwegler und der Freiämter Pascal Joho.

Anlass

Schwinger

Giger Samuel, Ottoberg
odermattadrian_webOdermatt Adrian, Liesberg BL
Wicki Joel, Sörenberg
bergerlorenzBerger Lorenz, Niederscherli
henzerandreasHenzer Andreas, Schönenbuch

Ähnliche Berichte

" "

Shop

Zum Shop
" "
Baselstädtisches: Samuel Giger nicht zu stoppen

26. Mai 2022 - 16:57

irisbesser2
Iris Oberholzer

Redaktion/Grafik

041 310 78 89
[email protected]

Samuel Giger gewinnt mit dem traditionell am Auffahrtsdonnerstag stattfindenden Baselstädtischen Schwingfest sein 24. Kranzfest. Mit sechs einwandfreien Siegen zog der 24-jährige Giger der Konkurrenz davon und entführte den Sieg in die Nordostschweiz.

Im Schlussgang bezwang Samuel Giger nach 9:10 Minuten mit Hüfter und Nachdrücken Adrian Odermatt, der im vierten Gang Domenic Schneider ausbremste. Kochend heiss wurde die Stimmung in der Basler Sandgrube, als Giger kurz vor dem Mittag im absoluten Spitzenduell Joel Wicki nach rund 2 Minuten Gangdauer platt auf den Rücken warf. Wegweisend, war doch auch Wicki bis dahin mit schnellen Siegen unterwegs. So gewann der Entlebucher schliesslich seine restlichen Gänge und klassierte sich auf dem Ehrenplatz. Odermatt bleibt Rang 4 hinter Lorenz Berger.

Schulterprobleme bei zwei bekannten Schwingern
Ein letztes Mal in die Schwinghose griff der 70-fache Nordwestschweizer Berg- und Teilverbandskranzer Andreas Henzer. Er schien ab dem vierten Gang Probleme mit der Schulter zu bekommen. Ebenso der Nordostschweizer Eidgenosse Fabian Kindlimann von Beginn weg. Mit vier gestellten Gängen schied der Eidgenosse aus. Den Kranz verpasst hat Domenic Schneider. Neukranzer wurden der Aargauer Dominik Schwegler und der Freiämter Pascal Joho.

Ähnliche Berichte

Shop

Zum Shop