Ob-/Nidwaldner: Sensationeller Sieg für Fabian Durrer

08. Mai 2022 - 18:00

manubesser
Manuel Röösli

Redaktionsleitung

041 310 78 89
[email protected]

Nicht einer der sieben angetretenen Eidgenossen oder der weiteren zahlreichen Mitfavoriten, sondern der 23-jährige Zuger Turnerschwinger Fabian Durrer gewann in Kerns das Ob- und Nidwaldner Kantonalschwingfest. Durrer hatte zuvor erst 2018 mit einem Kranzgewinn aufhorchen lassen können. Seither blieben Kranzgewinne aus. Heute nutzte er die Gunst der Stunde und bezwang im Schlussgang den noch überraschenderen Christian Zemp kurz vor Ende der vierten Minute. Natürlich ist dieser Erfolg der mit Abstand grösste das Mitglied vom Schwingclub Oberwil-Zug.

Überraschender Christian Zemp
Schlussgangverlierer Christian Zemp hatte zuvor noch gar keinen Kranz gewonnen. Trotz der Schlussgangniederlage darf sich der Kernser Lokalmatador aber über den erstmaligen Kranzgewinn freuen.

Eidgenossen früh geschlagen
Nicht ganz vorne an die Spitze reichte es den Eidgenossen, diese waren bereits nach vier Gängen allesamt aus der Entscheidung gefallen. Immerhin gewannen aber Sven Schurtenberger, Kilian von Weissenfluh, Andi Imhof, Reto Nötzli und Erich Fankhauser den Kranz. Diesen verpasste dagegen Benji von Ah knapp um einen Viertelpunkt und Christian Gerber musste den Wettkampf nach vier Gängen aufgeben.

Anlass

Schwinger

durrerfabianDurrer Fabian, Edlibach
Zemp Christian, Kerns
s16_vonweissenfluhkilianvon Weissenfluh Kilian, Hasliberg Hohfluh
fankhausererichFankhauser Erich, Hasle
s16_imhofandiImhof Andi, Attinghausen
s16_schurtenbergersvenSchurtenberger Sven, Buttisholz
noetzliretoNötzli Reto, Pfäffikon

Ähnliche Berichte

Shop

Zum Shop
Ob-/Nidwaldner: Sensationeller Sieg für Fabian Durrer

08. Mai 2022 - 18:00

manubesser
Manuel Röösli

Redaktionsleitung

041 310 78 89
[email protected]

Nicht einer der sieben angetretenen Eidgenossen oder der weiteren zahlreichen Mitfavoriten, sondern der 23-jährige Zuger Turnerschwinger Fabian Durrer gewann in Kerns das Ob- und Nidwaldner Kantonalschwingfest. Durrer hatte zuvor erst 2018 mit einem Kranzgewinn aufhorchen lassen können. Seither blieben Kranzgewinne aus. Heute nutzte er die Gunst der Stunde und bezwang im Schlussgang den noch überraschenderen Christian Zemp kurz vor Ende der vierten Minute. Natürlich ist dieser Erfolg der mit Abstand grösste das Mitglied vom Schwingclub Oberwil-Zug.

Überraschender Christian Zemp
Schlussgangverlierer Christian Zemp hatte zuvor noch gar keinen Kranz gewonnen. Trotz der Schlussgangniederlage darf sich der Kernser Lokalmatador aber über den erstmaligen Kranzgewinn freuen.

Eidgenossen früh geschlagen
Nicht ganz vorne an die Spitze reichte es den Eidgenossen, diese waren bereits nach vier Gängen allesamt aus der Entscheidung gefallen. Immerhin gewannen aber Sven Schurtenberger, Kilian von Weissenfluh, Andi Imhof, Reto Nötzli und Erich Fankhauser den Kranz. Diesen verpasste dagegen Benji von Ah knapp um einen Viertelpunkt und Christian Gerber musste den Wettkampf nach vier Gängen aufgeben.

Ähnliche Berichte

Shop

Zum Shop