Mittelländisches: Ledermann mit emotionaler Premiere

07. Mai 2022 - 17:11

manubesser
Manuel Röösli

Redaktionsleitung

041 310 78 89
[email protected]

Das erste Gauverbandsfest der Saison 2022 endet mit einer Premiere. Michael Ledermann gewann erstmals ein Kranzfest, dies dank dem Sieg im Schlussgang gegen Adrian Walther.

Michael Ledermann hat zum ersten Mal in seiner Laufbahn ein Kranzfest gewonnen. Beim Berner Saisonauftakt bezwang er im Schlussgang seinen Mittelländer Gauverbandskollegen Adrian Walther nach etwas mehr als der Hälfte der Gangdauer. Ledermann verdiente sich den Erfolg mit fünf Siegen durch den ganzen Tag. Einzig im dritten Gang gegen Matthias Aeschbacher gab es „nur“ einen Gestellten. Schlussgangteilnehmer Adrian Walther verdiente sich das finale Duell mit vier Siegen in den ersten fünf Gängen.

Eidgenossen mit Spitzenplätzen
Die favorisierten Eidgenossen mussten sich hinter Sieger Ledermann einfinden. Kilchberger Sieger Fabian Staudenmann sicherte sich nach vier Siegen und zwei Gestellten, gegen Schwingerkönig Kilian Wenger und Matthias Aeschbacher, am Ende den zweiten Rang. Ebenfalls zu Kranzehren kamen Schwingerkönig Kilian Wenger sowie die Eidgenossen Matthias Aeschbacher, Curdin Orlik, Thomas Sempach und Christian Gerber.

Anlass

Schwinger

ledermannmichaelLedermann Michael, Mamishaus
waltheradrianWalther Adrian, Habstetten
s16_staudenmannfabianStaudenmann Fabian, Guggisberg
s16_wengerkilianWenger Kilian, Horboden
s16_aeschbachermatthiasAeschbacher Matthias, Rüegsauschachen
s16_orlikcurdinOrlik Curdin, Thun
s16_sempachthomasSempach Thomas, Heimenschwand
s16_gerberchristianGerber Christian, Röthenbach

Ähnliche Berichte

Shop

Zum Shop
Mittelländisches: Ledermann mit emotionaler Premiere

07. Mai 2022 - 17:11

manubesser
Manuel Röösli

Redaktionsleitung

041 310 78 89
[email protected]

Das erste Gauverbandsfest der Saison 2022 endet mit einer Premiere. Michael Ledermann gewann erstmals ein Kranzfest, dies dank dem Sieg im Schlussgang gegen Adrian Walther.

Michael Ledermann hat zum ersten Mal in seiner Laufbahn ein Kranzfest gewonnen. Beim Berner Saisonauftakt bezwang er im Schlussgang seinen Mittelländer Gauverbandskollegen Adrian Walther nach etwas mehr als der Hälfte der Gangdauer. Ledermann verdiente sich den Erfolg mit fünf Siegen durch den ganzen Tag. Einzig im dritten Gang gegen Matthias Aeschbacher gab es „nur“ einen Gestellten. Schlussgangteilnehmer Adrian Walther verdiente sich das finale Duell mit vier Siegen in den ersten fünf Gängen.

Eidgenossen mit Spitzenplätzen
Die favorisierten Eidgenossen mussten sich hinter Sieger Ledermann einfinden. Kilchberger Sieger Fabian Staudenmann sicherte sich nach vier Siegen und zwei Gestellten, gegen Schwingerkönig Kilian Wenger und Matthias Aeschbacher, am Ende den zweiten Rang. Ebenfalls zu Kranzehren kamen Schwingerkönig Kilian Wenger sowie die Eidgenossen Matthias Aeschbacher, Curdin Orlik, Thomas Sempach und Christian Gerber.

Ähnliche Berichte

Shop

Zum Shop