Update von SCHLUSSGANG Schwinger App ist verfügbar

29. April 2022 - 13:42

Der SCHLUSSGANG hat in den vergangenen Tagen nochmals intensiv mit seiner Webagentur am Erscheinungsbild von der Schwinger-App gearbeitet. Die neuste Version ist jetzt verfügbar.

„Ein neuer Online-Auftritt ist immer auch verbunden mit einem Schritt ins Ungewisse“, sagt Manuel Röösli, Redaktionsleiter vom SCHLUSSGANG. „Wir mussten unseren Online-Auftritt wegen Sicherheitsaspekten so oder so anpassen und entschieden uns bewusst auch zu einem neuen Design.“ Dass ein solches Design im Anfangsstadium zu Rückmeldungen führen würde, war man sich beim SCHLUSSGANG bewusst. „Wir sind aber überzeugt, dass mit der Zeit alle unsere treuen Kundinnen und Kunden vom neuen Design überzeugt sein werden.“ Dass eine Applikation wie diese ohne Einnahmen nicht zu finanzieren ist, dürfte verständlich sein. „Wir wollten die Kosten bewusst nicht auf die Kundinnen und Kunden lenken, sondern haben dazu Werbeblöcke eingefügt. Dass man sich an diese zuerst gewöhnen muss, ist uns klar. Wir hoffen hier aber auf das Verständnis unserer Kundinnen und Kunden.“

Neuinstallierung oder Update
Per 29. April ist nun ein Update der App erhältlich. Wichtig ist, die alte Schwinger-App gilt es zu löschen, wenn man dies nicht schon gemacht. Wer die neue App schon heruntergeladen hat, soll diese noch installieren. Am besten klickt man auf den für sich passenden Link der nachfolgenden Liste.

       Für iPhone:

       Für Android:

Fragen wegen Ranglisten
Neu, im Gegensatz zur alten Schwinger-App, ist es möglich die PDFs der Ranglisten und Statistiken via der App zu öffnen. In Applikationen können PDFs aber nicht direkt geöffnet werden, sondern werden auf das lokale Gerät gedownloadet. Neben der App kann man die Ranglisten und Statistiken im PDF aber auch weiterhin ganz einfach über die Website www.schlussgang.ch, auch auf dem Smartphone, anschauen.

Ähnliche Berichte

Shop

Zum Shop