ESAF 2025: Mobiliar zweite Königspartnerin

11. Februar 2022 - 17:23

manubesser
Manuel Röösli

Redaktionsleitung

041 310 78 89
[email protected]

Vom 29. bis 31. August 2025 findet das Eidgenössische Schwing- und Älplerfest im Glarnerland statt. Jetzt darf das OK des grössten Sport- und Volksfestes der Schweiz bereits die zweite Königspartnerin kommunizieren. Es ist dies die Mobiliar.

Zum fünften Mal in Folge – nach Burgdorf, Estavayer, Zug und Pratteln – unterstützt die Mobiliar auch das ESAF 2025 Glarnerland+ als Königspartnerin. «Die Mobiliar und Schwingen – das passt einfach. Wir teilen Werte wie Menschlichkeit, Nähe, Respekt sowie Fairness und freuen uns darauf, mit dem Engagement für das ESAF 2025 Glarnerland+ unsere langjährige Partnerschaft zu feiern», sagt Patric Deflorin, Leiter Markt Management der Mobiliar, bei der Vertragsunterzeichnung in Mollis. 

Die Mobiliar ist seit über zehn Jahren eine gewichtige Partnerin des Schwingsports. So unterstützt die Versicherung nicht nur Eidgenössische Schwingfeste, sondern enga-giert sich auch für Regional- sowie Kranzfeste in der ganzen Schweiz. 

Glarner Kantonalbank bereits seit Januar bekannt
Jakob Kamm, OK-Präsident ESAF 2025 Glarnerland+, zeigt sich sehr zufrieden, nach der Glarner Kantonalbank nun bereits die zweite Königspartnerschaft bekanntgeben zu dürfen: «Wir sind sehr stolz und dankbar, dass wir dieses Schweizer Traditionsunternehmen im Königskreis begrüssen dürfen. Die Mobiliar steht ein für hervorragende Qualität, Menschlichkeit und Regionalität. Werte, die auch für unser ESAF bedeutsam sind.» 

Durch die Vertragsunterzeichnung mit der Mobiliar steht ein weiterer wichtiger Ertragspfeiler für das Fest. Schon bald wird das OK ESAF 2025 Glarnerland+ weitere Königspartner bekannt geben können. «Die laufenden Verhandlungen sind auf gutem Weg. Wir dürfen auch hier feststellen, dass der Zuspruch für unser ESAF gross ist – das ist eine unglaublich grosse Freude», so Kamm.

Anlass

Ähnliche Berichte

Shop

Zum Shop