ESAF 2019 (Teil 1): Umfrage zum Start

12. August 2019 - 11:37

manubesser
Manuel Röösli

Redaktionsleitung

041 310 78 89
[email protected]

Der SCHLUSSGANG schaut auf seiner Homepage www.schlussgang.ch ab Montag, 12. August, bis Freitag, 23. August, auf das ESAF 2019 in Zug in einer zwölfteiligen Serie voraus. Heute folgt Teil 1.

In zwölf Teilen schaut der SCHLUSSGANG unter www.schlussgang.ch von Montag, 12. August, bis Freitag, 23. August, täglich auf das ESAF 2019 in Zug. Heute folgt Teil 1 mit dem Start der Serie und der Königsumfrage.

OK ESAF in Zug ist bereit
Mit der Eröffnung des Gabentempels am vergangenen Freitag wurde das Eidgenössische Schwing- und Älplerfest 2019 in Zug so richtig lanciert. Ab sofort ist die Gabentempelbeiz offen und der Gabentempel kann täglich besucht werden. Die offizielle Eröffnung des Festwochenendes folgt am Freitag, 23. August, 11 Uhr, wenn das gesamte Gelände zugänglich sein wird für alle Besucherinnen und Besucher. Mehr Informationen zum ESAF 2019 gibt es auch in unserem reichhaltigen Dossier auf der Homepage wie auch auf der kostenlosen Schwinger-App.

Umfrage aufgeschaltet
Zum Start der Serie zum ESAF 2019 hat der SCHLUSSGANG eine Umfrage aufgeschaltet, die nach dem Schwingerkönig 2019 fragt. Die Umfrage wird am Freitagmittag, 16. August, geschlossen. Die Ergebnisse sind in der Sonderausgabe zum Eidgenössischen Schwingfest vom Dienstag, 20. August, nachzulesen. Direkt zur Umfrage (hier).

Das Eidgenössische Schwing- und Älplerfest ist auch für die Schwingerzeitung SCHLUSSGANG der grosse Saisonhöhepunkt. Neben der ausführlichen Berichterstattung auf den verschiedenen Kanälen in Print und Online, ist das führende Schwingermedium auch mit einem Promotionsstand präsent. Als Medienpartner vom ESAF 2019 ist der SCHLUSSGANG im Leichtathletik-/Steinstossstadion in Zug anzutreffen. Kommen Sie vorbei und geniessen Sie die umfangreichen Angebote aus dem SCHLUSSGANG-Shop. Zusätzlich findet am 23. August um 17.30 Uhr ein Talk in Zusammenarbeit mit Radio Central statt. Die Schwingerkönige Harry Knüsel und Arnold Ehrensberger sowie Experte Daniel von Euw geben Antwort auf die Fragen von Alfons Spirig und Manuel Röösli.

Anlass

Ähnliche Berichte

Shop

Zum Shop