Grenchen zieht Kandidatur zurück

24. Februar 2017 - 16:20

Der Grenchner Trägerverein für die Kandidatur des Jubiläumsschwingfest „125 Jahre Eidgenössischer Schwingerverband“ zieht seine am 30. September 2016 eingereichte Kandidatur zur Durchführung des Schwingfestes von Ende August 2020 und des Jubiläumsanlasses vom November 2020 zurück. Die mangelnde Transparenz des Bewertungsverfahrens durch den Verband (ESV) haben die Grenchner zu diesem Entscheid bewogen.

Medienmitteilung
Grenchen hatte sich als einziger der fünf Bewerber für die Durchführung des Schwingfestes und des Jubiläums beworben und wäre bereit gewesen, das Jubiläumsfest mit einem rund sechsstelligen Betrag aus dem zu erwartenden Reingewinn des Schwingfestes mitzufinanzieren. Der ESV hat in seiner Kommunikationsarbeit diese Tatsache nie publik gemacht und die Kandidatur für das Jubiläumsfest rundweg als rechtlich ungültig bezeichnet. Eine Begründung für diesen Entscheid wurde nicht geliefert.

Ähnliche Berichte

Shop

Zum Shop