Schwinger der Woche: Remo Käser

27. Juni 2016 - 10:31

Zweiter Kranzfestsieg für den Oberaargauer Remo Käser am mit acht Eidgenossen stark bestückten Emmentalischen Schwingfest in Sumiswald. Käser verhinderte mit dem Sieg im Schlussgang über Matthias Aeschbacher einen einheimischen Triumph.

Nach seinem Sieg am Mittelländischen gelangte Remo Käser in Sumiswald zu seinem zweiten Gauverbandssieg in seiner noch jungen Laufbahn. Den Grundstein legte der 20-Jährige am Vormittag, wo ihm gegen Christian Gerber, Philipp Roth und Heinz Habegger drei Siege glückten. Weil Thomas Sempach und Remo Käser im vierten Gang stellten kam es in Sumiswald zu einem Zusammenschluss an der Spitze. Mit einer Zehn über Theo Blaser zog der Oberrargauer in den Schlussgang ein. 

Zweiter Kranzfestsieg 2016
Nach fünf Gängen lag das Trio Matthias Aeschbacher, Thomas Sempach und Remo Käser mit 48,75 Punkten gleichauf an der Ranglistenspitze. Weil sich Sempach und Käser bereits im vierten Gang duellierten, kam es zur Endausmarchung zwischen Aeschbacher und Käser. Dabei setzte sich der Oberaargauer nach 5:04 Minuten mit Abschlunggen durch.

Zuvor hatte Käser bereits das Mittelländische Schwingfest gewonnen. In Oberbalm setzte er sich im Schlussgang gegen Eidgenosse Willy Graber durch und feierte am 8. Mai seinen ersten Kranzfestsieg. Mit dem Triumph in Sumiswald ist Käser der einzige Schwinger, der heuer zwei Gauverbandsfeste gewinnen konnte. Mehr zu Remo Käser folgt wie gewohnt zum Ende der Woche im Interview.

Schwinger

kaeserremoKäser Remo, Burgaeschi

Ähnliche Berichte

Shop

Zum Shop