Schwinger der Woche: Thomas Zaugg

18. April 2016 - 11:55

An seinem 36. Geburtstag feierte Thomas Zaugg in Cazis einen überlegenen Sieg. Der Altmeister gewann im Bündnerland alle sechs Gänge.

Vier Gänge lang Wetterglück, ab dem Ausstich im Regen, einer lies sich davon nicht beirren. An seinem 36. Geburtstag gewann Gast Thomas Zaugg in den Bündner Bergen alle sechs Gänge. Dies am Bündner Frühjahrsschwinget auf demselben Platz wo Zaugg vor drei Jahren am Bündner-Glarner gegen Beat Clopath bereits im Schlussgang stand.

Ausgeglichener Schlussgang
Im Startduell der beiden Eidgenossen hatte Zaugg gegen Mike Peng kurzzeitig eine heikle Phase zu überstehen. Davon sich gerettet gewann der Berner dieses und auch die nächstfolgenden vier Duelle jeweils nach relativ kurzer Gangdauer. Im Schlussgang dauerte es über fünf Minuten, ehe sich Zaugg nach einem abwechslungsreichen Kampf gegen den Glarner Roger Rychen mit Kurz und anschliessendem Nachfahren am Boden durchsetzen konnte.

Für Zaugg ist es der zweite Sieg in dieser Saison nach dem Erfolg in Zäziwil. Mehr zu Thomas Zaugg gibt es wie gewohnt zum Ende der Woche im Interview.

Schwinger

esaf16_zauggthomas_mitkranzZaugg Thomas, Schangnau

Ähnliche Berichte

Shop

Zum Shop