Schwinger der Woche: Martin Grab

29. März 2016 - 9:56

Nach neunmonatiger Verletzungspause kehrte Martin Grab siegreich ins Sägemehl zurück. Grab siegte gemeinsam mit seinem Klubkameraden Adrian Steinauer am Frühjahresschwinget in Ibach.

Der Schwyzer Altmeister Martin Grab war einer von mehreren Schwingern, die am Ostermontag nach längerer Verletzungs- oder Gesundheitsbedingten Pause auf den Schwingplatz zurückkehrten. Grab gelang in Ibach gleich der Festsieg. Dies, trotz eines gestellten Schlussganges gegen Philipp Gloggner.

Einsiedler Doppeltriumph
Martin Grab startete sein Comeback mit einer Punkteteilung gegen den Luzerner Eidgenossen Hansjörg Gloggner. Mit vier Plattwürfen übernahm der Spenglermeister nach fünf Gängen die Führung und traf im Schlussgang nochmals auf einen der Gloggner Brüder, Philipp. Dank den guten Noten reichte es Grab trotz eines zweiten Gestellten zum Festsieg, denn er mit Klubkamerad Adrian Steinauer teilen musste. Steinauer verdiente sich den Co-Sieg dank eines abschliessenden Erfolges über Eidgenosse Willy Graber. 

Mehr zum geglückten Comeback von Martin Grab gibt es wie gewohnt zum Ende der Woche im Interview mit dem Schwyzer.

Schwinger

grabmartinGrab Martin, Rothenthurm

Ähnliche Berichte

Shop

Zum Shop