Schwinger der Woche: Inti Kämpf

31. Juli 2015 - 11:05

Das fünfte Bergkranzfest, der Klassiker auf dem Brünig, endete mit einem Aussenseitersieg durch Bernhard Kämpf. Der Berner Oberländer war der grosse Profiteur, weil Benji von Ah und Matthias Glarner im Schlussgang nach 14 Minuten stellten.

Bernhard Kämpf, am Morgen, als Sie aufgestanden sind, dachten Sie daran, dass Sie am Abend die Brünig-Arena als Sieger verlassen?
Bernhard Kämpf: Nein, das war kein Thema. Ziel am Morgen war der Kranzgewinn und einmal sehen, wie es läuft.

Ihr Start deutete auch nicht auf einen Sieg hin?
Kämpf: Am Morgen lief es mir nicht wie erhofft. Mit zwei Gestellten geriet ich in Rücklage. Mir gelang es aber, mich wieder nach vorne zu kämpfen. Mit dem entscheidenden Sieg zuletzt über Christian Schuler konnte ich es wieder richten.

Wie haben Sie das Duell mit Christian Schuler gesehen?
Kämpf: Christian zog Kurz an, ich konnte mit Brienzer kontern. Es lief ganz ähnlich wie am letztjährigen Kilchberger Schwinget, wo ich gegen ihn ebenfalls im sechsten Gang gewann. Im richtigen Moment hat es gepasst.

Wie haben Sie die 14 Minuten des Schlussganges erlebt?
Kämpf: Ich wusste, dass ich bei einem Gestellten alleiniger Sieger bin. Es galt abzuwarten und zu hoffen. Als der Kampfrichter die letzte Minute ansagte, war mir klar, jetzt kommt es darauf an, was noch passiert. Es waren 14 lange und bange Minuten für mich.

Wo stufen Sie den Brünig-Sieg ein?
Kämpf: Ich war letztes Jahr am Kilchberger Schwinget Zweiter, doch auf dem Brünig zu gewinnen ist schon speziell, dies ist eindeutig mein grösster Erfolg. Jedoch hätte ich auch Matthias Glarner, der zum dritten Mal hier im Schlussgang stand, den Sieg gegönnt.

Wie sieht Ihre Zukunft aus?
Kämpf: Die Saison 2015 lief bislang sehr gut. In den letzten Jahren konnte ich stets noch ein wenig zusetzten, ich hoffe, dies bleibt so. Allerdings ist die Spitze, dies hat der Brünig gezeigt, sehr nahe beieinander. Nun freue ich mich auf das Nordwestschweizer Teilverbandsfest in Jonen (9. August), den Schwägalp-Schwinget (16. August) und als letztes Kranzfest das Berner Kantonale am 23. August in Seedorf.

Schwinger

Kämpf Bernhard, Sigriswil

Ähnliche Berichte

Shop

Zum Shop