Schwinger der Woche: Bernhard Kämpf

27. Juli 2015 - 10:34

Der 27-jährige Berner Oberländer Bernhard Kämpf feierte auf dem Brünig seinen grössten Erfolg. Erstmals siegte Kämpf an einem Bergkranzfest, dies nachdem er sich vor Wochenfrist auf dem Weissenstein im Schlussgang noch Christian Stucki beugen musste.

Bernhard Kämpf feierte auf dem Brünig den grössten Triumph seiner Karriere. Der 27-jährige Sigriswiler gewann erstmals ein Bergkranzfest. Zuvor siegte erst einmal an einem Kranzfest, 2013 am Oberländischen Gauverbandsfest in Gstaad. Vor Wochenfrist auf dem Weissenstein stand Kämpf erstmals an einem Bergfest in Schlussgang, musste dabei aber Verbandskamerad Christian Stucki den Vortritt lassen. 

50. Kranzgewinn
Bernhard Kämpf holte sich am Bergklassiker nicht nur den Sieg, er feierte zugleich seinen 50. Kranzgewinn. Der Oberländer geriet im Anschwingen mit zwei Gestellten gegen Erich Fankhauser und Dominik Waser etwas in Rücklage. In der Folge liess er sich lauter Siege gutschreiben, zuletzt mit einem sehenswerten Brienzer mit der Maximalnote über Christian Schuler. Da Kämpf nach fünf Gängen mit 47,75 Punkten einen halben Punkt hinter den Duo Benji von Ah und Matthias Glarner an zweiter Stelle klassiert war, wurde er zum grossen Profiteur des gestellten Schlussganges zwischen von Ah und Glarner.

Kämpf überflügelte dank seines Zehners über Schuler die beiden Finalisten und siegte mit 57,75 Punkten einen halben Punkt vor vier Schwingern, unter anderem den beiden Schlussgangteilnehmern. Mehr zu Bernhard Kämpf gibt es wie gewohnt zum Ende der Woche.

Schwinger

Kämpf Bernhard, Sigriswil

Ähnliche Berichte

Shop

Zum Shop