Schwinger der Woche: Philipp Laimbacher

15. Juni 2015 - 9:08

Beim ersten Bergfest der Saison, auf dem Stoos, blieb der Sieger in den eigenen Reihen: Philipp Laimbacher setzte sich im Schlussgang gegen Joel Wicki durch und siegte zum fünften Mal auf seinem Hausberg.

Dies muss eine besondere Liebe zum Stoos sein: Zum fünften Mal siegte Philipp Laimbacher auf dem Schwyzer Hausberg. Zuvor gewann er bereits in den Jahren 2007, 2008, 2010 und 2013. Der Mythenverbändler startete mit einem Unentschieden gegen den St. Galler Daniel Bösch. In der Folge gewann er sämtliche Duelle.

Joel Wicki abgefangen
Im Schlussgang traf er auf den Führenden nach fünf Gängen, Joel Wicki. Dieser hatte ebenfalls vier Siege und ein Unentschieden vorzuweisen, jedoch einen Viertelpunkt mehr als der Schwyzer auf seinem Konto. Da im Falle eines gestellten Schlussganges es einen lachenden Dritten gegeben hätte, entwickelte sich ein offensiver Schlagabtausch, mit dem besseren Ende für den Schwyzer Routinier.

Philipp Laimbacher feierte auf dem Stoos seinen 18. Kranzfestsieg, den sechsten an einem Bergfest. Nebst fünf Siegen auf dem Stoos gewann er einmal (2011) auch auf der Rigi. Mehr zum 33-jährigen Schwyzer Routinier gibt es wie gewohnt zum Ende der Woche. 

Schwinger

esaf16_laimbacherphilipp_mitkranzLaimbacher Philipp, Schwyz

Ähnliche Berichte

Shop

Zum Shop