Schwinger der Woche: Bruno Gisler

18. Mai 2015 - 9:52

Nachdem es Bruno Gisler zum Ende der Saison 2014 verpasste den 100. Kranz zu erobern holte er dies am Auffahrtstag in Basel nach. Der SCHLUSSGANG krönte Gislers Jubiläum mit der Wahl zum Schwinger der Woche.

Bruno Gisler hat am Auffahrtstag den Sprung in den illustren 100-Klub geschafft. 100 Kränze zu gewinnen schafften vor dem Solothurner nur 17 Schwinger, als Letzter Adi Laimbacher im vergangenen August auf der Schwägalp. Am Baselstädtischen Schwingfest an Auffahrt gewann Gisler den 100. Kranz im Rang vier mit vier Erfolgen und zwei Verlustpartien.

14 Jahre konstant in den Kranzrängen
Nach einer Startniederlage gegen Andreas Ulrich kam Gisler zu drei Maximalnoten womit er dem Kranz schon sehr nahe stand. Um die Schlussgangteilnahme musste sich der Nordwestschweizer dem Thurgauer Gast Tobias Krähenbühl beugen. Im abschliessenden Duell mit Fabian Winiger lies der Landwirt nichts mehr anbrennen. Gisler konnte sich in Basel zum 100. Mal den Kranz aufsetzen lassen – dies fast exakt 14 Jahre nach seinem ersten Kranzerfolg am Zürcher Kantonalfest 2001 in Obfelden. Mehr zu Bruno Gisler gibt es wie gewohnt zum Ende der Woche an dieser Stelle.

Schwinger

gislerbrunoGisler Bruno, Rumisberg

Ähnliche Berichte

Shop

Zum Shop