Schwinger der Woche: Interview Bösch

09. Mai 2015 - 8:29

Daniel Bösch hat am Thurgauer Kantonalfest einen Start-Ziel-Sieg mit sechs gewonnenen Gängen eingefahren. Im Schlussgang bezwang er Tobias Krähenbühl mit Kurz und Nachdrücken am Boden. Es war der dritte Sieg für den St. Galler innerhalb eines Monates.

Daniel Bösch, Sie eilen im Moment von Sieg zu Sieg?
Daniel Bösch: Nach dem Rapperswiler und dem Toggenburger Verbandsschwinget konnte ich auch das erste Kranzfest in der Nordostschweiz für mich entscheiden. Das ist ein erfreulicher Beginn in die Kranzfestsaison.

Haben Sie seit Ihrem Sieg letzte Woche im Degersheim noch etwas verändert?
Bösch: Grundsätzlich nicht. Wir haben gleich trainiert wie immer. Das Gewisse, das noch fehlte, habe ich hingekriegt. Bereitet man sich auf ein Kranzfest vor, denkt man ein wenig anders. In Bichelsee-Balterswil ist nun alles aufgegangen.

Ein Wort zu Ihren Gegnern?
Bösch: Mit Stefan Burkhalter stellte ich letzte Saison einmal, heute konnte ich ihn bezwingen. Mit Raphael Zwyssig musste ich vor einer Woche die Punkte teilen. Heute behielt ich das bessere Ende für mich. Mit Samir Leuppi schwang das letzte Mal vor zwei Jahren ebenfalls am Thurgauer Kantonalen.

Schlussgang-Gegner Tobias Krähenbühl gewann heuer schon zwei regionale Schwingfeste?
Bösch: Er ist gut in Form, das beweisen seine zwei Siege, an einem der Beiden, am Schaffhauser Frühjahrsschwinget, teilten wir die Punkte. Ich trainiere hin und wieder mit den Thurgauern, daher kenne ich ihn und die übrigen Thurgauer recht gut.

Wie sind Sie den Schlussgang angegangen?
Bösch: Mein Motto lautete auf Angriff schwingen und den Sieg suchen. Ich habe mich auf das heutige Fest zu vorbereitet und auf alle Gegner gut eingestellt.

Mit Daniel Bösch als NOS-Teamleader ist an den folgenden Anlässen wieder zu rechnen?
Bösch: Ich habe gut trainiert und fühle mich gut. Nach einem langen Winter freue ich mich jeweils, wenn es im Freien wieder losgeht. Der Start ist mir schon einmal geglückt.

Wo sieht man Daniel Bösch als nächstes?
Bösch: Am Pfingstsamstag bestreite ich den Abendschwinget des Stadtverbandes in Untereggen. Als nächstes Kranzfest folgt das St. Galler Kantonale eine Woche später am Sonntag, 31. Mai, in Walenstadt.

 

Schwinger

s16_boeschdanielBösch Daniel, Zuzwil

Ähnliche Berichte

Shop

Zum Shop