Andreas Ulrich fährt neu Toyota RAV4

20. Oktober 2014 - 16:54

Seit geraumer Zeit setzt sich Toyota Schweiz für den Schwingsport ein. Das bekannteste Aushängeschild ist Schwingerkönig Matthias Sempach. Am letzten Sonntag kam nun der erfolgreiche Schwinger aus Gersau, Andreas Ulrich, dazu.

Gesponsert von Toyota Schweiz und der Garage-Reichlin ist der sympathische Sportsmann ab sofort – und vorerst für ein Jahr – mit einem weissen Toyota RAV4 unterwegs. Zur Schlüsselübergabe kam er mit seiner Freundin Nadin Halter.

Eine ideale Ergänzung
Gemäss Peter Reichlin ist der Toyota RAV4 geradezu prädestiniert für Forstwart Andreas Ulrich. Beim Allrad-Wagen handelt es sich um einen geräumigen 5-Plätzer der gut zieht, Kraft hat und über viel Bodenfreiheit verfügt. Zum Probefahren war Andreas Ulrich zusammen mit Peter Reichlin nach Safenwil an den Hauptsitz von Toyota gereist. Wie der 29-Jährige gegenüber dem Freier Schweizer erklärte, fährt er jährlich rund 15000 km.

Mit Anhängervorrichtung
Ulrich braucht das Auto zum Arbeiten, zum Trainieren in Schwyz (im Winter viermal und im Sommer zwei – bis dreimal wöchentlich) und natürlich, um an die Schwingfeste zu gelangen. «Damit er seine gewonnenen Preise von den Festen besser heimtransportieren kann, haben wir das Auto mit einer Anhänger-Vorrichtung versehen», erklärte Lukas Reichlin mit einem Augenzwinkern.

Autogrammstunde mit dem Schwyzer Kantonalfestsieger
Bei der Schlüsselübergabe schrieb das Mitglied vom Schwingverband am Mythen emsig Autogramme und zwar auf witzig kleine Schwingerhosen, welche dekorativ am Gürtel getragen werden können und zudem als Portemonnaie dienen. Peter Reichlin freute sich über den neuen Markenbotschafter von Toyota und wünschte Andreas Ulrich weiterhin viel Glück in seiner sportlichen Karriere.

 

Schwinger

ulrichandreasUlrich Andreas, Gersau
sempachmatthiasSempach Matthias, Alchenstorf
s16_boeschdanielBösch Daniel, Zuzwil

Ähnliche Berichte

Shop

Zum Shop