Schwinger der Woche: Matthias Aeschbacher

22. September 2014 - 9:54

Letzten Freitag wurde Matthias Aeschbacher in Glattfelden zum Aufsteiger des Jahres gekürt. Der SCHLUSSGANG wählte den Emmentaler zum Schwinger der Woche.

Matthias Aeschbacher hat eine ausgezeichnete Saison hinter sich. Der Emmentaler erkämpfte sich sieben Kränze, darunter den Bergkranz auf dem Weissenstein sowie den Berner Teilverbandskranz in St. Imier. Diesen im hervorragenden fünften Schlussrang. Auf dem Weissenstein erlangte Aeschbacher seinen zweiten Bergkranz, nachdem er 2013 bereits auf der Rigi reüssierte. Ebenfalls Spitzenplätze erschwang sich der 22-jährige Emmentaler am Oberaargauer und am Seeländer, wo er beide Male Rang drei erlangte.

Aufsteiger des Jahres
Der Aufstieg des Emmentalers wurde am vergangenen Freitag, 19. September, in Glattfelden, anlässlich der Nacht des Schwingsports mit der Auszeichnung "Aufsteiger des Jahres" gewürdigt. Nebst Aeschbacher wurden im Hotel Riverside auch Joel Wicki (Nachwuchsschwinger des Jahres), Matthias Sempach (Sieger Jahrespunkteliste und Schwinger des Jahres 2014) sowie Mario John (Sonderpreis, gewählt durch die aktiven Eidgenossen) geehrt. Mehr zu Matthias Aeschbacher gibt es wie gewohnt zum Ende der Woche.

Schwinger

Aeschbacher Matthias, Rüegsauschachen

Ähnliche Berichte

Shop

Zum Shop