Medienmitteilung: Kranzfest-Archiv ab 1991

02. September 2014 - 14:30

Mit dem Kilchberger Schwinget, der von der Schwingerzeitung SCHLUSSGANG als offizieller Medienpartner aktiv verfolgt wird, endet eine interessante Saison 2014. Am 7. September wird zudem definitiv bekannt, welcher Schwinger die Jahreswertung zu seinen Gunsten entscheidet. In der offiziellen Jahrespunkteliste des Eidgenössischen Schwingerverbandes führt derzeit Vorjahressieger Matthias Sempach.

Mit dem Kilchberger Schwinget am 7. September endet eine spannende und intensive Saison 2014. Insgesamt über 135'000 Zuschauer verfolgten die 37 Kranzfeste. Das sind so viele wie noch nie zuvor in der Geschichte des Schwingsports. Der Schwingsport-Boom geht also weiter. Beim noch folgenden Kilchberger Schwinget ist der SCHLUSSGANG als führendes Schwingermedium natürlich umfangreich live dabei.

Sonderausgabe Kilchberger Schwinget
Wer optimal vorbereitet den Kilchberger Schwinget besuchen will, dem ist die Sonderausgabe (Erscheinung 2. September 2014) zum Saisonhöhepunkt zu empfehlen. Auf 56 Seiten schaut das führende Schwingermedium auf den kommenden Saisonhöhepunkt mit Vorschauen, Statistiken, Einschätzungen und wissenswerten Informationen. Beigelegt ist der Sonderausgabe eine vierseitige Schwingerliste mit Porträtfoto jedes einzelnen Teilnehmers.

Online-Dossier Kilchberger Schwinget
Auf der Homepage www.schlussgang.ch sowie auf der kostenlosen SCHWINGER-App für iPhone- und Android-Geräte – App wurde bereits über 50'000 Mal gedownloadet – befindet sich ein Dossier zum Saisonhöhepunkt der Schwinger. Dort findet sich alles Wissenswerte zum Kilchberger Schwinget 2014.

Live-Ticker mit allen Resultaten
Am Wettkampftag vom Kilchberger Schwinget, Sonntag, 7. September 2014, verpasst man mit der SCHWINGER-App keinen Gang. Alle Duelle und Resultate werden im Live-Ticker veröffentlicht. Ergänzt wird das Angebot mit aktuellen Impressionen und Analysen unter www.schlussgang.ch sowie auf der Facebook-Fanpage www.facebook.com/schlussgang.

Umfangreiche Nach-Berichterstattung
Als Höhepunkt der Berichterstattung erscheint am Dienstag, 9. September 2014, die aktuelle Ausgabe der Schwingerzeitung SCHLUSSGANG. Diese berichtet auf 14 Seiten aktuell und kompetent über die Resultate aus dem Sägemehl.

SCHLUSSGANG-Wertung
Spannend wird die Ausmarchung in der SCHLUSSGANG-Wertung, der offiziellen Jahrespunkteliste des Eidgenössischen Schwingerverbandes. Dort führt derzeit Matthias Sempach vor Kilian Wenger, Daniel Bösch und Christian Stucki. Diese vier Schwinger haben aufgrund der noch im Maximum 15 möglichen Zusatzpunkte Chancen auf den Sieg in der Jahreswertung.

Seit 2009 geführt
Die Jahreswertung für die Schwinger, die alle Resultate der Kranzfeste sowie der eidgenössischen Anlässe beinhaltet, wird seit 2009 geführt. Bisher gewannen Christian Stucki (2009), Philipp Laimbacher (2010), Bruno Gisler (2011) sowie Matthias Sempach (2012 und 2013) die Ausmarchungen. Mehr Informationen dazu unter: www.schlussgang.ch/jahrespunkteliste.

Neuheit für alle Statistik-Fans
Rechtzeitig auf den Saisonhöhepunkt bietet die Schwingerplattform www.schlussgang.ch ein umfangreiches Statistiktool an. Bis zum Jahr 1991 sind sämtliche Kranzgewinner an den ausgetragenen Kranzfesten ersichtlich. Im Menübereich Ranglisten sind diese Schwingfeste in den entsprechenden Rubriken aufgeführt. „Allen Statistik-Fans wird das Wasser im Mund zusammenlaufen. Kranzfest-Ranglisten soweit zurück gibt es sonst nirgends zu finden“, sagt Redaktionsleiter Manuel Röösli.

Von sämtlichen noch aktiven Schwingern sind dank der Rückblende bis in die 90er-Jahre alle Kranzgewinne übersichtlich aufgelistet. Wer zum Beispiel nachverfolgen will, wie Adi Laimbacher seine 100 Kränze gewann, kann dies im SCHLUSSGANG-Porträt von ihm machen: www.schlussgang.ch/schwinger/laimbacher-adi.

Ähnliche Berichte

Shop

Zum Shop